Nachrichten, Gerüchte, Meldungen und Berichte aus der IT-Szene

Redaktion: Heinz Schmitz


Nachrichten August 2014

Regelbarer Baustein für die Spintronik

Spin-Ladungs-Wandler können elektrische in magnetische Signale umwandeln und umgekehrt. Sie sind wichtige Bauelemente für die Spintronik. Internationales Forscherteam verwirklicht effizienten und verstellbaren Spin-Ladungs-Wandler aus Gallium-Arsenid.

Weiterlesen …

Desktop-Prozessor mit acht Kernen und 16 Threads

Der Intel Core Prozessor Extreme Edition mit 16 Threads ist Intels erste Desktop-CPU mit acht Kernen. Er ist mit 16 Threads und Quad-Channel Speicherarchitektur für Spiele, Multitasking und Content-Erstellung konzipiert. In Kombination mit dem Intel X99 Chipsatz unterstützt die neue Plattform erstmalig DDR4-Arbeitsspeicher.

Weiterlesen …

Geldstrafe für britisches Ministerium

2013 hat das britische Justizministerium eine Festplatte mit sensiblen Informationen zu insgesamt 3.000 Gefängnisinsassen verloren. Peinlicherweise waren die Daten nicht einmal verschlüsselt. Dieser Verlust wurde jetzt mit einer Geldstrafe von 180.000 Pfund belegt.

Weiterlesen …

Kommunikation durch Resonanz

So wie Netzwerke von Nervenzellen verschaltet sind und einzelne Zellen auf Impulse reagieren, ist es eigentlich unmöglich Gehirn über weite Distanzen miteinander kommunizieren. Wissenschaftler finden jetzt Erklärung für dieses Phänomen.

Weiterlesen …

Photonendoppelgänger für Quantencomputer

Wissenschaftler haben Photonendoppelgänger in Diamant hergestellt. Diese identischen Lichtteilchen könnten hilfreich für Quantencomputer sein.

Weiterlesen …

Avatare lassen für Gehörlose das Internet sprechen

Für Gehörlose ist es schwer, eine Sprache zu erlernen. Daher hat ein Großteil von ihnen Schwierigkeiten mit der Schriftsprache und damit, Texte zu lesen und zu verstehen. Saarbrücker Informatiker wollen das mit einem Verfahren ändern, bei dem künstliche Online-Charaktere Inhalte in Gebärdensprache wiedergeben.

Weiterlesen …

Absicherung für das Software-gesteuerte Rechenzentrum

In der Weiterentwicklung der Virtualisierung stellt das Software-gesteuerte Rechenzentrum die nächste Stufe dar. Rechen- und Storage-Ressourcen, Networking und Sicherheit müssen hierbei eine Einheit bilden. Hierfür ist automatisierter und zuverlässiger Schutz notwendig.

Weiterlesen …

Wie Erinnerungen im Gehirn entstehen

Aus einer Kette von Ereignissen entstehen sogenannte episodische Erinnerungen an einen räumlichen und zeitlichen Ablauf. Freiburger Wissenschaftler haben Mechanismen untersucht, die der Gedächtnisbildung zugrunde liegen. Eine entscheidende Rolle spielen dabei Synapsen, die Nervenzellen verbinden. Sie können ihre Stärke anpassen und sich so verändern.

Weiterlesen …

Sonnenenergie bei ihrer Entstehung beobachten

Zum ersten Mal in der Geschichte der Sonnenforschung ist es Wissenschaftlern gelungen, die Sonnenenergie im Moment ihrer Produktion im Sonneninneren zu messen. Sie beobachteten diejenigen Neutrinos direkt, die bei der Verschmelzung zweier Wasserstoffkerne und der damit einhergehenden Bildung von schwerem Wasserstoff entstehen.

Weiterlesen …

Erpressung und Sabotage im Internet nehmen zu

Die Zahl der Phishing-Fälle steigt laut „Lagebild Cybercrime“ des BKA deutlich an. Nach einer Umfrage sind Computer-Viren bei 40 Prozent der Internetnutzer zu finden. Fast ein Drittel aller Unternehmen verzeichnen Angriffe auf ihre IT-Systeme.

Weiterlesen …

Alltagselektronik ruiniert emotionale Intelligenz

Um Emotionen zu deuten ist permanente Interaktion und Face-to-Face-Kommunikation wichtig. Schüler können soziale Fähigkeiten durch "E-Diät" zurückgewinnen.

Weiterlesen …

Das eigene Wohnzimmer gehackt

Vor allem mit dem Web verbundene Home-Entertainment-Systeme offenbaren zahlreiche Sicherheitsrisiken. Das ist das Ergebnis eines Selbstversuchs, den der Sicherheitsexperte David Jacoby mit Hilfe der Ausstattung in seinem eigenen Wohnzimmer durchführte. Neben Schwachstellen in der Software und fehlenden Sicherheitsvorkehrungen bereiteten unsichere Passwörter und unverschlüsselte Kommunikation Probleme.

Weiterlesen …

Computer lernen besser Gefühle erkennen

Computer können den Gefühlszustand von Nutzern mit bis zu 87 Prozent Genauigkeit vorhersagen. Diese so genannte emotionale Intelligenz verspricht leistungsfähigere Systeme.

Weiterlesen …

Kleine Organismen – große Herausforderung

Seit Monaten grassiert Ebola in Westafrika. Vieles über die hochansteckende Krankheit und ihre Erreger ist auch heute noch rätselhaft. Bioinformatiker wollen Handwerkszeug zur computergestützten Analyse von Viren-Genomen verbessern.

Weiterlesen …

Hightech bekämpft Parksünder vollautomatisch

Solarbetriebene Kontrollstationen überwachen Haltedauer der Autos im australischen Edwards Place carpark. Überschreitungen werden automatisch erfasst und gemeldet. Ziel ist die Verbesserung Parksituation.

Weiterlesen …

Jeder Dritte nutzt einen Tablet Computer

Bei den 14- bis 29-Jährigen nutzt fast jeder zweite Tablets. In den vergangenen Monaten ist eine starke Zunahme zu beobachten.

Weiterlesen …

Physiker wollen supraleitende Folien entwickeln

Eine biegsame Kunststoff-Folie, in die ein Geflecht aus Hochtemperatur- Supraleitern eingebettet ist – ein solches Verbundmaterial wollen Experimentalphysiker der Universität des Saarlandes im Rahmen ihres neuen Projekts „Supraleitende Folien“ entwickeln. Falls dies gelingt, wäre das der Beginn einer neuen Klasse von supraleitenden Materialien.

Weiterlesen …

Fußball-Fans sind für Hightech in der Bundesliga

Eine Umfrage ergibt, dass 70 Prozent aller Deutschen sich für die Fußball-Liga interessieren. Die große Mehrheit ist für den Einsatz des Video-Beweises und Freistoßspray.

Weiterlesen …

Mobile Nutzer ignorieren Banken-Apps

Obwohl Online-Banking im Trend liegt und Banken-Apps eigentlich praktisch sind, verwenden nur etwa ein Drittel dieses Angebot  der Finanzinstitute. Der Ausbau mobiler Webseiten wird stattdessen gefordert.

Weiterlesen …

Transistoren für zukünftige Computer-Generationen

Magnonen sind Störungen der lokalen magnetischen Ordnung. Physiker schlagen die Anwendung dieser Magnonen anstelle von Elektronen in der Informationsverarbeitung vor. Das wären neuartige Transistoren für zukünftige Computer-Generationen.

Weiterlesen …

Drohnen-Flotte vermisst Grabungsorte

Nicht nur Militärs sondern auch Archäologen setzen auf ferngesteuerte Flugdrohnen. Ein bahnbrechendes Projekt liefert detailgetreue 3D-Karten der Ausgrabungsstätten in der peruanischen Provinz Chepén.

Weiterlesen …

Proteine ersetzen Silizium

Wissenschaftler heben eine neue Methode entwickelt, Membranproteinkomplexe der Photosynthese effizient in semiartifizielle Sonnenkollektoren zu integrieren Die halb-künstlichen Blätter sind schneller als die natürliche Photosynthese.

Weiterlesen …

Messtechnik für Nanostrukturen

Zwei elektrische Isolatoren aneinander bringen und dadurch einen elektrischen Supraleiter erzeugen: Wer solche Phänomene in Nanostrukturen analysieren will, stößt schnell an messtechnische Grenzen – es sei denn, er benutzt eine neue Methode, die Würzburger Physiker mitentwickelt haben.

Weiterlesen …

Kopfschmerzen durch 3D?

Spätestens seit dem Erfolg von James Camerons Kinofilm Avatar im Jahr 2009 ist 3D im Kino und in den Köpfen angekommen. Die breite Etablierung von 3D wurde über die parallele Vermarktung von 3D-fähigen TV-Geräten und Displaysystemen für die Heimanwendung vorangetrieben.

Weiterlesen …

Der Spion kommt durch die Hintertür

Aufgepasst bei Google Drive- und Dropbox. Sicherheitsfachleute von Trend Micro raten Anwendern, die Absenderadresse zu prüfen, eingebettete Links zu ignorieren und Multifaktorauthentifizierungen zu nutzen.

Weiterlesen …

Bezahlen mit Biometrie

Eine Umfrage zu bargeldlosem Bezahlen zeigt, dass jeder Zweite biometrische Daten für Bezahlvorgänge einsetzen. Allein in Deutschland würden 35 Millionen Iris-Scan oder Fingarbadruck nutzen.

Weiterlesen …

Künstliche Intelligenz zur automatisierten Anlagenplanung

Künstliche Intelligenz soll Anlagenplanern die Arbeit erleichtern: Forscher haben mit dem sogenannten „AutoKon-Modeler“. ein grafisches Ingenieursystem entwickelt, das Methoden der künstlichen Intelligenz benutzt und Anlagenplanern die Arbeit deutlich erleichtern soll.

Weiterlesen …

Firmen verschulden IT-Fachkräftemangel selbst

Eine Studie zeigt, dass zwei Drittel der deutschen IT-Abteilungen zu wenig Personal haben. Die betroffenen Unternehmen wollen ihre IT-Aufgaben künftig lieber an externe Dienstleister vergeben, als die fehlenden Stellen zu besetzen.

Weiterlesen …

Forscher entwickeln Abwehrsystem gegen Cyberangriffe

Wissenschaftler haben eine freie Software entwickelt, die dabei helfen kann, eine Identifizierung durch die Spionagesoftware „Hacienda“ und damit auch eine Kaperung der Computer zu verhindern.

Weiterlesen …

Big Data: mehr Daten = mehr IT-Sicherheitsprobleme?

Experten beleuchten die Herausforderungen bei der Sicherung sensibler Unternehmensdaten in Zeiten von Big Data. Es wird veranschaulicht, wie wenig sinnvoll allgemeine Verschlüsselungstechniken bei dieser Form der Speicherung riesiger Datenmengen sind. Außerdem werden Wege aufgezeigt, Big Data Datenbanken auf effiziente und effektive Weise sicherer zu machen.

Weiterlesen …

Facebook-Tracking auf allen Geräten

Mobile-Anzeigen werden unterschätzt. Die Werbewirkung auf mobilen Geräten will Facebook mit einer neuen Messtechnik  erfassen. Sie bietet verbesserte Chancen für Anbieter-Strategien

Weiterlesen …

Unsere Psyche unter dem Einfluss des Internets

Das Internet ist zum neuen Leitmedium geworden und beeinflusst maßgeblich das Verhalten vieler Menschen. Was stellen Social Apps, Online-Videos, Internet-Communities, Internet-Shops oder Chatforen mit uns an? Ist unser digitales -Leben riskanter als das Wirkliche? Sind manche von uns schon Cyberpsychos? Kaspersky Lab veröffentlicht Studienergebnisse zum Thema Cyberpsychologie und IT-Sicherheit

Weiterlesen …

RAVE kartiert interstellare Materie

Ein internationales Team von Astronomen hat mithilfe von RAVE-Daten detailgenaue Karten der interstellaren Materie der Milchstraße erzeugt. Diese Karten könnten zur Lösung eines Rätsels beitragen, welches die Wissenschaftler seit fast einem Jahrhundert beschäftigt: die Natur des letzten mysteriösen Bausteins der interstellaren Materie, dem Material im Leerraum zwischen den Sternen einer Galaxie, zu entschlüsseln.

Weiterlesen …

Jahr 2 nach Snowden und Jahr 6 nach Conficker

Die Trend Micro-Studie zur Bedrohungslage im zweiten Quartal 2014 sieht mangelndes Verständnis für digitale Sicherheit jenseits der Technik. So führt ein alter Bekannter, der Wurm Conficker, im zweiten Quartal wieder einmal die Liste der Neuinfektionen mit Schadsoftware an. Zum ersten Mal musste ein Unternehmen aufgrund von Datendiebstahl seine Geschäftstätigkeit einstellen.

Weiterlesen …

Ein Schritt in Richtung Quantencomputer

Physiker entwickeln eine neue Methode zur präzisen Charakterisierung und Kontrolle von Quanteneffekten in Diamanten. Sie gelten aufgrund ihrer Quanteneigenschaften als aussichtsreiche Kandidaten für die Entwicklung des Quantencomputers.

Weiterlesen …

Elektronen-Umverteilung destabilisiert hochgeladenes Molekül

Forscher haben am Freie-Elektronen Laser in Hamburg die kritischen Zeiten und Abstände bestimmt, bis zu denen sich Elektronen innerhalb eines zerbrechenden hochgeladenen Jodmoleküls noch umverteilen können. Die Daten ließen sich erfolgreich mit einem einfachen Modell der Stoßphysik interpretieren, wobei das Auseinanderbrechen des Moleküls als Halbstoß beschrieben wird.

Weiterlesen …

Satelliten-Kamera aus 3D-Drucker

Die US-Raumfahrtorganisation NASA setzt bei der Herstellung von Weltrauminstrumenten zunehmend auf 3D-Druck um Zeit und Geld zu sparen. Die neue Technik könnte die Instrumenten-Herstellung für Weltalleinsätze revolutionieren.

Weiterlesen …

Vorbebenserie steuerte Erdbebenablauf

Neue Erkenntnisse über das mächtige Erdbeben vom April in Chile. Vorbeben haben den Bruchprozess des extrem starken Erdbebens im April 2014 gesteuert. Über ein dreiviertel Jahr dauerte diese Vorbebenserie an, die in dem Hauptbeben der Stärke 8,1 mündete.

Weiterlesen …

Grafiksoftware aus Saarbrücken für Walt Disney

Naturgetreu am Computer zu simulieren, wie Licht einen Raum durchdringt, ist nicht nur für Animationsfilme entscheidend. Auch die Automobilindustrie will virtuelle Prototypen möglichst realistisch am Bildschirm designen. Informatiker haben nun einen neuen Ansatz entwickelt, der so vielversprechend ist, dass er unter anderem von Pixar übernommen wurde.

Weiterlesen …

Informatik-Unterricht soll Standard werden

Informatik ist aus dem Leben nicht mehr wegzudenken. Die Ausbildung steckt allerdings in den Kinderschuhen. Drei Viertel der Bundesbürger fordern Pflichtfach Informatik

Weiterlesen …

Verbessertes Verfahren zur Prüfung von Rohrrundschweißnähten

Wissenschaftler und Ingenieure haben ein neuartiges Ultraschall-Phased-Array-Prüfverfahren entwickelt. Es ersetzt die klassische Radiografie-Prüfung bei dünnwandigen Rohrrundschweißnähten.

Weiterlesen …

Die sieben Todsünden der Business-Kommunikation

Smartphones und Tablets dominieren die Business-Kommunikation – mal eben schon vom Frühstückstisch aus die ersten E-Mails checken, immer für Kunden erreichbar sein oder den Kollegen per Messenger an das Meeting morgen früh erinnern. Aber wobei machen uns die cleveren Geräte wirklich das Leben einfacher und wann sollten sie lieber in der Tasche bleiben?

Weiterlesen …

Spotify-App unbedingt aktualisieren

Warnung für Android-User. Die Sicherheitsexperten von Trend Micro warnen vor  einer Sicherheitslücke, durch die Cyberkriminelle die Kontrolle über Android-Geräte erlangen können.

Weiterlesen …

Selbstfaltender Origami-Roboter lernt krabbeln

US-Forscher haben einen Roboter entwickelt, der sich selbst zusammenfaltet und loskrabbelt, sobald er aus einer Batterie Strom bezieht.

Weiterlesen …

Meilenstein bei Zwei-Schleifen-Rechnungen

Die Vorhersage für Paarproduktion von Z-Bosonen am LHC mit zuvor unerreichter Präzision berechnet. Hierfür wurden neue analytische Methoden entwickelt, die auf modernen mathematischen und computeralgebraischen Techniken beruhen.

Weiterlesen …

Mikro-Optik für mobile Geräte

Forschern ist es gelungen, eine neuartige Mikro-Iris auf Basis elektrochromer Materialien zu entwickeln. Eine Innovative Mikro-Optik für zukünftige Smartphones und Tablets.

Weiterlesen …

Roboter übernehmen die Arbeit

Nach einer Studie vernichten Maschinen bis 2025 jeden Arbeitsplatz. Der Jobverlust ist kein Schicksal. Die menschliche Kreativität scheint der letzter Ausweg zu sein.

Weiterlesen …

Videostreams beliebt wie nie

40 Millionen Deutsche schauen Videos per Stream. Gut die Hälfte nutzt Videoportale, jeder Fünfte schaut on-demand. Jeder Sechste zahlt für Videoangebote

Weiterlesen …

Audio-Erkennungssystem zensiert Musik

Das Videoportal Twitch schaltet Sounds stumm, wenn ein Vidoe geschützte Musik enthält. Die Nutzer sind nicht begeistert.

Weiterlesen …

Graustufen sorgen für besseren 3D-Druck

Leichtere und stabilere Teile aus Hochgeschwindigkeits-Sintern. Eein 3D-Druck-Verfahren, bei dem ein Kunststoff-Pulver mittels wärmeempfindlicher Tinte unter Infrarot-Licht geschmolzen und so schichtweise in die gewünschte Form gebracht wird.

Weiterlesen …

Physiker entwickeln Schnittstelle zum Sehnerv

Die besonderen Eigenschaften von Graphen nutzen Physiker um zentrale Bestandteile einer künstlichen Netzhaut herzustellen. Ziel ist eine Schnittstelle zwischen Gehirn und Sehnerv.

Weiterlesen …

Smart Data, aber richtig

Forscher arbeiten an der Entwicklung von Datenanalyseverfahren für Unternehmen unter besonderer Berücksichtigung von Datenschutzinteressen.

Weiterlesen …

Augenblicke im Straßenverkehr

Über Blinker, Warnblinker, Bremslicht oder Lichthupe werden Signale gesandt. Dies kann auch ein autonomes Fahrzeug wahrnehmen. Doch wie steht es mit ungeschriebenen Regeln und informellen Zeichen? Was besagen Gesten, Blicke oder das Winken eines Autofahrers? Forscher setzen sich mit den gesellschaftsrelevanten Fragestellungen rund um das automatisierte Fahren auseinander.

Weiterlesen …

BSi zum milliardenfachen Identitätsdiebstahl

Das BSI ruft Online-Anbieter auf, mehr für IT-Sicherheit und den Schutz von Kundendaten zu tun.

Weiterlesen …

Wie das Gehirn Daten speichert

Berliner Forscher können erklären, wie lokale Informationen im Gehirn gespeichert und transportiert werden. Sie beobachten Nervenzellen gemeinsam außer Takt.

Weiterlesen …

Big Data, Smart Data - ein Geschäft mit dem Vertrauen

Wissenschaftler analysieren im Forschungsprojekt BYTE die vielfältigen Facetten der kommerziellen Nutzung großer Datenmengen, also von Big Data. Ziel ist eine Roadmap, die konkrete Schritte aufzeigt, wie Europa bis 2020 seinen Marktanteil in diesem Bereich erhöhen kann.

Weiterlesen …

Smart Glasses für Sehbehinderte

Die Bilder von Gegenständen oder Gesichtern werden auf Gläser projiziert, die der Sehbehinderte direkt vor Augen hat.

Weiterlesen …

Spielkonsole als vernetzte Medienzentrale

Drei Viertel Nutzer von Spielkonsolen spielen nicht nur Videospiele. Jeder Vierte treibt Sport per Konsole.

Weiterlesen …

Experiment klärt Streitfrage zur Supraleitung

Weltweit versuchen Wissenschaftler, das Phänomen des verlustlosen Stromtransports durch Hochtemperatur-Supraleiter zu verstehen. Materialien, die diesen Effekt auch bei Raumtemperatur zeigen, hätten ein riesiges technisches Potenzial. Änderungen in der Symmetrie der elektromagnetischen Phasen von Hochtemperatur-Supraleitern nahe der Sprungtemperatur wurden kürzlich kleinsten Verunreinigungen zugeschrieben. Ein internationales Wissenschaftlerteam fand nun heraus, dass diese Änderungen allein der Dynamik der Elektronenspins zuzuschreiben sind und nicht auf einem Dotierungseffekt beruhen.

Weiterlesen …

Sensoren für mehr Sicherheit im Schienenverkehr

Schäden an Schienenfahrzeugen erkennen, bevor es zu spät ist, und Züge erst dann warten, wenn es wirklich nötig wird: Das soll dank neuartiger Mensch-Maschine-Kommunikation über ein cloud-gestütztes drahtloses Sensornetzwerk möglich werden.

Weiterlesen …

Frauen schnippeln Fett auf Fotos weg

Die nachträgliche Bildbearbeitung von Urlaubsbildern ist weit verbreitet.

Weiterlesen …

Benzinpreise auf der Achterbahn

Die Preise für Kraftstoff schwanken im Laufe des Tages und er Woche erheblich. Der neue RWI-Benzinpreisspiegel zeigt, wann der Griff zur Zapfpistole teuer wird

Weiterlesen …

Briten kaufen Häuser nach Netzabdeckung

Der Immobilienkauf in Großbritannien hängt von gutem Handy-Empfang ab. Die Briten legen auf Schulen und Verkehrsanbindung dagegen kaum Wert.

Weiterlesen …

Cyberkampagne Crouching Yeti alias Energetic Bear

Sicherheitsforscher des Kaspersky Lab veröffentlichen eine umfassende Analyse über die Schadsoftware Crouching Yeti alias Energetic Bear, ihre Ziele und die Täter. Über 2.800 Schadensfälle in mehr als 100 Organisationen sind bisher bekannt.

Weiterlesen …

Trügerische Sicherheit auf vier Rädern

Moderne Fahrzeuge gleichen Desktop-PCs und sind im Stande, massive Mengen komplexer Daten zu verarbeiten. Dass diese Daten für die Entwicklung von autonomen Autos von großer Bedeutung sind, steht außer Frage. Aber auch Kriminelle sind daran interessiert, mehr über ihre potentiellen Opfer zu erfahren.

Weiterlesen …

Was passiert in Stahl unter Belastung?

Die Umwandlung von Kristalliten können mit neuartiger Neutronentomografie dreidimensional kartiert werden.

Weiterlesen …