Nachrichten, Gerüchte, Meldungen und Berichte aus der IT-Szene

Redaktion: Heinz Schmitz


Nachrichten Februar 2015

Schnellerer Datentransfer dank Quantenphysik

RUB-Ingenieure haben ein neues Konzept entwickelt, um die Datenübertragung in Serverfarmen zu beschleunigen. Das Team setzt zu diesem Zweck auf eine quantenmechanische Größe, den Spin. Mit dem sogenannten Spin-Laser wollen die Forscher die Datenübertragung optimieren.

Weiterlesen …

Superbowl versus Fußball-WM-Finale

Was machen eigentlich Hacker während sportlicher Großereignisse? Fahren sie den Rechner runter, um das Finale zu verfolgen? Oder hacken sie eher was das Zeug hält – in der Hoffnung, dass die IT-Sicherheitsleute in Unternehmen zu dieser Zeit abgelenkt sind? Sicherheitsanbieter Imperva vergleicht Hackeraktivitäten während sportlicher Großevents.

Weiterlesen …

Leichter Mathe lernen mit digitalen Medien

Wie können Tablet und Whiteboard Grundschülern helfen, Mathematik besser zu verstehen. Forscher untersuchen, wie Lehrer digitale Medien sinnvoll und erfolgreich im Unterricht einsetzen können.

Weiterlesen …

Jeder dritte Deutsche gibt falsche Daten im Netz an

Etwa 36 Prozent aller Internetnutzer geben falsche Informationen über sich an. Mit diesen Fakes werden die gesammelten Daten verfälscht. Dewegen bestehen die Statistiken von Unternehmen zu über 30 Prozent aus Info-Müll.

Weiterlesen …

Superfish ist nur die Spitze des Eisbergs

Analysten sind innerhalb der Superfish-Adware-Software auf eine Technologie-Komponente namens „SSL Digestor“ gestoßen. Diese nutzt ein Stammzertifikat, das schlecht gesichert ist und umfassende Rechte auf dem Computer besitzt.Die Sicherhitsexperten der G Data SecurityLabs analysieren das fragwürdige Sicherheitszertifikat.

Weiterlesen …

Digitale Angriffe auf jedes dritte Unternehmen

30 Prozent aller Unternehmen verzeichneten in den letzten zwei Jahren IT-Sicherheitsvorfälle. Die meisten Angriffe erfolgen allerdings nicht über das Internet, sondern vor Ort. Kleine und mittelständische Unternehmen sind stärker betroffen als große.

Weiterlesen …

Flash Speicher der nächsten Generation

IBM hat zwei neue Enterprise-Flash-Speicherlösungen vorgestellt, die vor allen für Big Data und Unternehmens-IT-Infrastrukturen gedacht sind. Sie sollen für extrem hohe Leistung, Effizienz und Ausfallsicherheit sorgen.

Weiterlesen …

Online-Werbung für Unternehmen spannend wie nie

Medienkonsumenten sind zunehmend an digitaler Werbung interessiert. Die klassische Anzeige in Printmedien wird immer unwichtiger. Erstmals werden 2015 mehr Geld für digitale Werbeschaltungen ausgegeben als für TV-Werbespots. England liegt bei der Entwicklung vorne.

Weiterlesen …

Yin und Yang der modernen Festkörperphysik

Seltsame Verhältnisse herrschen in topologischen Isolatoren: Während sie in ihrem Inneren Isolatoren sind, leitet ihre Oberfläche den elektrischen Strom. In das komplizierte Wechselspiel zwischen Oberfläche und Volumen haben Physiker der Universität Würzburg jetzt neue Einblicke gewonnen.

Weiterlesen …

Mobile Datennutzung steigt rasant

Steiler Anstieg des Datenvolumens in den Mobilfunknetzen. Erstmals wurde mehr Umsatz mit mobilem Internet als mit Handy-Gesprächen realisiert. Das Geschäft mit mobilen Datendiensten steigt 2015 in Deutschland auf 10,3 Milliarden Euro. Das Wachstum bei Smartphone- und Tablet-Absatz verlangsamt sich, allerdings auf hohem Niveau.

Weiterlesen …

Betrugsradar gegen Bilanz- und Urkundenfälscher

In einem Forschungsprojekt zur Erkennung von Wirtschaftskriminalität und Versicherungsbetrug (EWV) wird ein System zur Manipulationserkennung und für Präventionsempfehlungen entwickelt.

Weiterlesen …

Watson Dino unterhält Kinder

IBM hat auf ein Angebot des US-Unternehmens Elemental Path aufmerksam gemacht. Dieses Das Unternehmen entwickelt ein neuartiges Spielzeug für Kinder, das direkt mit dem kognitiven IBM Watson Computersystem verbunden ist.

Weiterlesen …

Wird unser Körper bald Teil des Internets?

Nachdem Handy, Wohnung und Auto online sind, steht die nächste Welle der Vernetzung vor der Tür. Aus dem „Internet der Dinge“ formiert sich allmählich das „Internet of Us“. Auch der menschliche Körper wird also Teil des Internets. Welche Auswirkungen sich daraus ergeben, will Kaspersky Lab jetzt zusammen mit BioNyfiken, einer Vereinigung schwedischer Bio-Hacking-Aktivisten, unter die Lupe nehmen.

Weiterlesen …

Spionageprogramm Babar schneidet alle Daten mit

Sicherheitsexperten analysieren ein staatliches französisches Spionageprogramm dessen Spur aus den Dokumenten des kanadischen Nachrichtendienstes stammt, die Edward Snowden enthüllte.

Weiterlesen …

Der Mensch auf dem Chip

Wissenschaftler entwickelten einen Mini-Organismus, der Millionen Tierversuche überflüssig machen soll. Das Zukunftsziel ist der vollständige Mini-Organismus

Weiterlesen …

Barrierefreies Fahren durch Sprachsteuerung

Was Spracherkennung leisten kann zeigen Forscher und Entwickler. Dazu gehören Sprachsteuerung im Auto für Sekundär- und Komfortfunktionen, oder die Haustechnik per Sprache steuern.

Weiterlesen …

Faule Redakteure servieren saftige Enten

Eine Analyse von über 1.500 Artikel analysiert ergab, das Nachrichtenseiten oft Falschmeldungen verbreiten weil die Nachrichten ohne Prüfung veröffentlicht werden.

Weiterlesen …

Freilandroboter im Weinbau für Rebenzüchtung

PHENObot besteht aus einem Raupenfahrzeug, das auf Basis von GPS-Daten selbständig durch einen Weinberg fährt. Mit einem Kamera-System werden während bei der Fahrt Bilder aufgenommenen. Sie dienen anschließend dazu, phänotypische Merkmale, wie zum Beispiel die Entwicklung der Reben und andere Ertragsparameter zu beurteilen.

Weiterlesen …

Cyberangriffe aus dem Gaza-Streifen

Die Operation Arid Viper ist eine Schadsoftware-Kampagne, die fünf israelische Organisationen aus den Bereichen Regierung, Transport/Infrastruktur, Militär und Bildung im Visier hat. Die gemeinsame Infrastruktur für Cyberkriminalität und Cyberspionage aus und im Nahen Osten steht bei einem Provider in Deutschland

Weiterlesen …

Rudi Kulzer

Software für Datenspeicherung in der Cloud

Kontinuierlich wächst die Nachfrage nach Speicherung von Daten in der Cloud. Dies erfordert auch einen neuen Ansatz für die Verwaltung von Daten mit einer Softwareschicht oberhalb der vorhandenen Speicherhardware.

Weiterlesen …

Fabrik im Wandel

Fünf Faktoren verändern die Fertigungsbranche. Neue Organisationsformen, innovative Technologien und ein kultureller Wandel gehören zu den Trends, die Produktion von morgen gestalten.

Weiterlesen …

Datenschutz in der Cloud

Microsoft setzt internationalen Standard für Datenschutz in der Cloud um, um in der Cloud gelagerte personenbezogene Daten zu schützen.

Weiterlesen …

Detaillierte Herstellerinformationen mittels App

Informationen über Hersteller aus den Datenbanken von Greenpeace, Oxfam oder UNICEF liefert die OpenLabel App. Dazu muss lediglich der Barcode auf der Ware mit dem Smartphone gescannt werden.

Weiterlesen …

DNA als Langzeitspeicher

Elektronische Medien sind als Langzeitdatenspeicher ungeeignet. Forscher zeigen eine Möglichkeit, Informationen in Form von DNA zu speichern und für (fast) die Ewigkeit haltbar zu machen.

Weiterlesen …

Phishing-Attacken zielen vor allem auf Finanzdaten

Fast jede zweite Phishing-Attacke auf deutsche Nutzer zielt auf Finanzdaten, das zeigt der Kaspersky-Report zu finanziellen Cyberbedrohungen. Beliebt sind Phishing gegen Kunden von Banken, Online-Shops und Bezahldienste. Es werden zukünftig mehr direkte Angriffe auf Banken erwartet.

Weiterlesen …

Der große Cyber-Bankraub (Update)

Die Cybergang „Carbanak“ stiehlt eine Milliarde US-Dollar von 100 Finanzinstituten weltweit. Unter den Opfern sind auch Organisationen aus Deutschland und der Schweiz. Der Vorgang markiert den Beginn einer neuen Phase in der Entwicklung der Cyberkriminalität, in der Geld direkt von Banken, anstatt von Heimanwendern gestohlen wird.

Weiterlesen …

Keilschrift Tontafeln am Computer rekonstruiert

Für die Altorientalistik kommt es einer Revolution gleich: Durch hoch aufgelöste 3D-Scans antiker Keilschrifttafeln und mit neu entwickelten Computerprogrammen erweitert sich der Forschungshorizont. Dabei werden die antiken Puzzleteile mit High-Tech geordnet.

Weiterlesen …

Herr Bose brachte Herrn Einstein auf eine Idee

1924 sagte Einstein es lapidar voraus, experimentell nachgewiesen wurde es erst 1995 – wofür es 2001 prompt den Physik-Nobelpreis gab: das Bose- Einstein-Kondensat. Das ist ein extremer Aggregatzustand, bei dem die Teilchen auf merkwürdige Art miteinander in Beziehung stehen. Mathematisch wurde dieser Zustand bis heute nicht richtig beschrieben. Prof. Wolfgang König vom Weierstraß-Institut arbeitet an einem Beweis.

Weiterlesen …

Produktionsplanung in Zeiten von Smart Grids

Im Forschungsprojekt eMES entwickeln Forscher ein neues System zur energieorientierten Produktionsplanung und -regelung. Es soll Unternehmen helfen, ihre Energiekosten durch geringere Lastspitzen oder günstigere Einkaufspreise für Strom aktiv zu reduzieren.

Weiterlesen …

Amors Pfeil der Malware könnte Sie treffen

Soziale Netzwerke haben die Art und Weise revolutioniert, wie wir heutzutage miteinander kommunizieren. Jetzt zum Valentinstag weist Blue Coat auf die häufigsten Online-Gefahren hin, damit niemand von “Amors Pfeil der Malware” getroffen wird.

Weiterlesen …

Watson lernt Japanisch

Das IBM-Supercomputer-System "Watson" soll Japanisch lernen. Die Entwicklung wird zusammen mit den japanischen Unternehmen SoftBank realisiert. Eine besondere Herausforderungen haben die Ingenieure zu meistern, da es das erste Mal ist, dass das Watson-System eine Sprache lernt, die aus Buchstaben besteht, die nicht im westlichen Alphabet enthalten sind.

Weiterlesen …

So geht Big Data in der Praxis

Ein neuer Leitfaden des Bitkom-Verbands zeigt mehr als 40 Anwenderbeispiele. Am 25. Februar wird in Hanau der Big Data Summit veranstaltet.

Weiterlesen …

DroidStealth verschleiert sensible Handy-Daten

Die Android-App ist ein Open Source Projekt. Sie versteckt nicht nur Daten, sondern auch sich selbst vor neugierigen Behörden.

Weiterlesen …

Nichtlineare Resonanzkatastrophe im Licht ultrakurzer Impulse

Ultrakurze Lichtimpulse aus modernen Lasern erlauben die zeitliche Auflösung selbst der schnellsten Prozesse in Molekülen oder Festkörpermaterialien.

Weiterlesen …

Liebe im "Digital Age"

Pornografie, Dating und Flirten sind im Internet sowie im Social Web angesagt Allerdings Online-Flirts sind für 82 Prozent wie ein Seitensprung

Weiterlesen …

Technische Hilfe für Demenzkranke

Elektrotechniker der TU Chemnitz stellen ein „Smart-Sensor- Netzwerk“ vor, das die Pflege von Menschen mit Demenz unterstützen soll. Die Laborwohnung kann an der Universität besichtigt werden.

Weiterlesen …

Moderne Fahrerassistenz für alte Fahrzeuge

Das kleine Gadget "CarVi": will die Vorteile moderner Fahrerassistenz-Systeme breiter verfügbar machen. Eine Fahrstil-Analyse mittels Begleit-App soll Fahrern zudem helfen, schlechte Angewohnheiten abzustellen.

Weiterlesen …

Werbung im Videostreaming boomt

Der Werbemarkt wächst in Deutschland auf rund 241 Millionen Euro. Vor 10 Jahren wurde YouTube gestartet. Drei von vier Internetnutzern schauen Videostreams.

Weiterlesen …

Funkprobleme in der Industrie

Eine Umfrage zeigt, dass Sicherheit, Zuverlässigkeit und einfache Handhabung größte Probleme von Funk in der Industrie sind. Die Zuverlässigkeit ist mit Plug-and-Play noch nicht umsetzbar

Weiterlesen …

Virtuelle Reise ins Innere der Proteine

Um Krankheiten zu verstehen und Medikamente zu entwickeln, benötigen Forscher Informationen zu der dreidimensionalen Struktur sowie der Funktion von Proteinen. Die neue Datenbank "Aquaria" ermöglicht einen schnellen und umfassenden Einblick in die lebenswichtigen Verbindungen.

Weiterlesen …

Oktopus-Trick macht Robo-U-Boot pfeilschnell

Ein Forscherteam hat einen Roboter entwickelt, der sich unter Wasser viel schneller fortbewegen kann als bisherige Unterseefahrzeuge. Möglich macht das ein Antriebs-Trick, den sich die Experten beim Oktopus abgeschaut haben.

Weiterlesen …

Transparente farbvariable OLED

Im Projekt LOIGB (LED- und OLED-Integration in Glas- und Kunststoffverbünden zum Einsatz in Beleuchtungssystemen elektrischer Bahnen und anderen Anwendungen) wurden großflächige farbvariable OLED-Module entwickelt.

Weiterlesen …

Chinesen verlieren Interesse an sozialen Medien

Soziale Netze werden für Chinesen zunehmend langweilig. Bei Einwohnern tritt Ernüchterung gegenüber WeChat und Co ein.

Weiterlesen …

Roboter und Mensch arbeiten Hand in Hand

Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen sind an dem vierjährigen Projekt Symplexity beteiligt. Im Projekt wird versucht die Vorteile der beiden Welten der manuellen Arbeit und der automatisierten Vorgänge zu verbinden, indem in einem teilautomatisierten Prozess der Roboter von der Erfahrung des menschenlernt und dieser gleichzeitig durch den Roboter von der körperlichen Arbeit entlastet wird.

Weiterlesen …

Nachrichtenverbreitung in Social Media

Worüber spricht das Web? Welche Themen werden am häufigsten geteilt? Und über welche Plattformen? Das untersuchen Forscher in einer Langzeitstudie, denn die Internet-Gemeinde teilt Gewalt, Verbrechen, Zukunftssorgen.

Weiterlesen …

Magnetischen Wirbel zur künftigen Datenspeicherung

Skyrmionen sind kleine Magnetisierungswirbel in magnetischen Materialien. Physiker beobachten die Bewegung dieser Skyrmionen. Die magnetischen Wirbel sind Kandidaten für die künftige Datenspeicherung und Informationsverarbeitung.

Weiterlesen …

Mit künstlicher Intelligenz komfortabel online bestellen

Forscher des DFKI entwickeln eine den Prinzipien der Künstlichen Intelligenz folgende Suchmaschine für elektronische Beschaffungssysteme.

Weiterlesen …

RansomWeb erpresst Webseiten-Betreiber

Ein ausgeklügelter Schädling verschlüsselt Daten von Web-Anwendungen. Die Cybergangster wollen mit diesem fiesen Verschlüsselungs-Trick Lösegeldzahlungen für die Entschlüsselung der Daten erpressen. Bei einem Finanzunternehmen wurden 50.000 Dollar gefordert

Weiterlesen …

Weitere Zero-Day-Sicherheitslücke im Flash Player

Bedrohungsforscher von Trend Micro warnten vor einer weiteren Zero-Day-Sicherheitslücke. Sie gefährdet alle Versionen von „Adobe Flash Player“ auf „Microsoft Windows“ und „Apple Mac OSX. Erneut wird gefährliche Online-Werbung („Malvertising“) zur Verbreitung der Schadsoftware genutzt.

Weiterlesen …

Schnellere Erstversorgung bei Katastrophen

Ein neues System soll zukünftig die Opfer-Erstsichtung bei Großunfällen beschleunigen: Anstelle von herkömmlichen Papierkarten versehen Helfer die Verletzten mit farbigen elektronischen Armbändern. Diese dienen zur Ortung der Verletzten und übermitteln zudem Vitaldaten.

Weiterlesen …

Denken und Reden erfolgt über gleiche Wellenlänge

Wissenschaftler haben die elektrokortikografischen Daten der Gedankenbildung im Gehirn ausgewertet. Die Ergebnisse über die kommunizierenden Nervenzellen liefern Ansätze für Sprach-Tools.

Weiterlesen …

Wie lässt sich das IT-Sicherheitsbewusstsein steigern?

Wenn die Sicherheit kritischer IT-Infrastruktur verbessert werden soll, wird meist in technische Ausstattung investiert. Häufig wird dabei der Faktor Mensch außer Acht gelassen. Es liegen kaum empirische Daten zum IT-Sicherheitsbewusstsein vor. Wissenschaftler untersuchen, wie sich Nutzer auf Cyberangriffe einstellen können und sich ihr IT- Sicherheitsbewusstsein steigern lässt.

Weiterlesen …

Vernetzte IT für neue Geschäftsmodelle auf dem Land

Immer mehr Menschen ziehen vom Land in die Stadt. Zurück bleiben bröckelnde Infrastrukturen, die den Alltag erschweren. Einige Menschen wehren sich gegen diesen Trend. Jetzt bekommen sie Unterstützung von Forschern: Sie stellen vor, wie sie mit vernetzter IT neue Geschäftsmodelle auf dem Land schaffen wollen.

Weiterlesen …

Wettbewerbsvorteile durch smarte Netzwerkanalyse

Smarte Netzwerkanalyse bringt Wettbewerbsvorteile beim Energiemanagement. Forscher präsentieren Software-Lösungen zur intelligenten Optimierung von Energienetzen

Weiterlesen …

Breitband erst ab 25 Mbps

Erst 25 Mbps sind für US-Behörde Breitband. Viele der derzeit gängigen DSL-Varianten sind für die FCC deutlich zu langsam. Gewinner der Entscheidung sind die großen Provider.

Weiterlesen …

Teure DDos Attacken

Die Kosten nach DDoS-Attacke betragen über 40.000 Euro für den Mittelstand und bis zu 390.000 Euro für Konzerne. Eine Kaspersky-Studie zeigt die Konsequenzen für Unternehmen in Folge von DDOS-Attacken auf.

Weiterlesen …

Datenschutz in Public und Private Cloud

Der Netzwerkausrüster Brocade ermöglicht jetzt einen umfassenden Datenschutz in Public und Private Cloud-Umgebungen für „The New IP“. Die Sicherheit wird durch Wire-Speed Inline-Verschlüsselung für modulare Router erreicht.

Weiterlesen …