Nachrichten, Gerüchte, Meldungen und Berichte aus der IT-Szene

Redaktion: Heinz Schmitz


Nachrichten Februar 2018

Follikel der Milz

Virtuelle Reise durch Blutgefäße

Eine neue Software ermöglicht virtuelle Erkundungsreisen im Netzwerk winziger Blutgefäße. Die stellt kleinste Blutgefäße des Menschen mit hoher Präzision in tausendfacher Vergrößerung dar.

Weiterlesen …

SmartEnergy App

Smart Energy Studie: Unzufriedenheit und Potential

Die erste umfangreiche Studie zur Nutzung und Akzeptanz von Smart Energy Anwendungen in Deutschland zeigt große Unzufriedenheit unter Smart Energy Nutzern. Weit verbreitetet ist der Wunsch nach Produktlösungen. Eine Vielzahl der Nutzer wird selbst innovativ tätig.

Weiterlesen …

Homeoffice

Viele Unternehmen erlauben Homeoffice

39 Prozent der Unternehmen lassen ihre Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten. Jede zweite Firma erwartet einen steigenden Homeoffice-Anteil. Allerdings erfordert Heimarbeit erfordert klare Regeln.

Weiterlesen …

Atominneres

Vorstoß ins Innere der Atome

Mit Hilfe einer neuen Lasertechnologie haben es Physiker vom Labor für Attosekundenphysik der LMU und des MPQ geschafft, Attosekunden-Lichtblitze mit hoher Intensität und Photonenenergie zu produzieren. Damit konnten sie erstmals die Interaktion mehrere Photonen in einem Attosekundenpuls mit Elektronen aus einer inneren atomaren Schale beobachten konnten.

Weiterlesen …

Nano CT

Histologie in 3D

Bislang werden Gewebeproben von Patienten für histologische Untersuchungen in dünne Scheiben geschnitten. Das könnte sich in Zukunft ändern: Ein interdisziplinäres Team der Technischen Universität München (TUM) hat eine Färbemethode entwickelt, die es erlaubt, dreidimensionale Gewebeproben mit dem ebenfalls kürzlich an der TUM entwickelten Nano-CT-Gerät zu untersuchen.

Weiterlesen …

KI bei der Polizeiarbeit

Künstliche Intelligenz in der Polizeiarbeit

92 Prozent begrüßen Maschinenintelligenz zur Bekämpfung von Finanzkriminalität. 6 von 10 Bürgen befürworten KI-Prognostik in Verbrechensprävention.

Weiterlesen …

Cybercrime

Wirtschaftskriminalität erreicht neues Rekordhoch

Jedes zweite Unternehmen weltweit wurde in den vergangenen zwei Jahren Opfer von Wirtschaftskriminalität. Immer mehr der externen Täter sind laut PwC-Erhebung "Frenemies", also Externe, mit denen Unternehmen zusammenarbeiten.

Weiterlesen …

Verbote für Online Plattformen

Forscher gegen Verbote bei Online-Diskriminierung

Forscher haben Praktiken von Online- Plattformen wie gesponserte Suchergebnisse und das Bevorzugen eigener Dienste untersucht. Die Empfehlung der Forscher: Anstelle von generellen Verboten sollten die EU-Wettbewerbsbehörden bestehende Regeln effizienter anwenden und für mehr Transparenz sorgen.

Weiterlesen …

Straßenverkehr

Tool für intelligenter Verkehrs-Infrastruktur

Kooperative Anwendungen für den Straßenverkehr stellen Softwareentwickler vor ein Problem: Ihre Komplexität und vor allem die Tatsache, dass heterogene, verteilte Systeme zu integrieren sind, führen zu aufwändigen und langwierigen Entwicklungs- und Testphasen. Ein Rapid Innovation Toolkit beschleunigt Entwicklung kooperativer Anwendungen für den Straßenverkehr.

Weiterlesen …

DDoS Attacken

DDoS-Angriff kann Millionen kosten

Eine Studie der Kaspersky Lab verzeichnet einen starken Anstieg der Schadenshöhe bei DDos Attacken gegenüber Vorjahr. Trotz der hohen finanziellen Risiken verfügen nur 19 Prozent der Unternehmen über eine spezielle Sicherheitslösung gegen DDoS-Attacken.

Weiterlesen …

Sorge um die Datensicherheit

Smartphone-Nutzer sorgen sich um Datensicherheit

Jeder dritte Smartphone-Nutzer sorgt sich um die Sicherheit der persönlichen Daten. Eine G Data Umfrage zeigt Misstrauen der Mobilgerät-Anwendern auf

Weiterlesen …

Quantum Optics

Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der Quantencomputer auch verlässlich tut, was er soll?  Einem internationalen Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen.

Weiterlesen …

Sichherheits Schutzwälle

Angreifer noch vor dem Angriff stoppen

Der Threat Intelligence-Service bietet präventiven Schutz vor aufkommenden DDoS-Bedrohungen wie IoT-Botnets.

Weiterlesen …

Programmcode

Verräterischer Programmierstil

Ein neues System kann Programmierer am „Schreibstil erkennen. Das System besteht aus zwei Programmen die die Software mit bekannter Autorenschaft analysieren und charakteristische Elemente und Strukturen extrahieren und dann die erkannten Muster in Programmen unbekannter Herkunft wieder zu finden. Die Methode allerdings funktioniert nur mit mindestens einer Arbeitsprobe und sie versagt, wenn mehrere Personen an einem Programm geschrieben haben.

Weiterlesen …

Rechner und TV wachsen zusammen

Smart TVs im Fokus von Cyberkriminellen

Tatort Wohnzimmer: Längst beschränken sich Cyberkriminelle nicht mehr auf das Ausspähen von Computern, Netzwerken und mobilen Devices, sondern dringen auch in die heimischen vier Wände ahnungsloser Anwender ein. Smart TVs bieten Kriminellen zahlreiche Möglichkeiten, heimlich Informationen und sensible Daten abzufangen. Die Sicherheitsexperten von Eset stellen Sicherheitslösung für Smart TVs vor

Weiterlesen …

Neuromorphe Chips

Computer lernen das Lernen

Forscher werden auf der NICE-Konferenz drei neuartige neuromorphe Chips vorstellen. Diese Chips sind in der Lage, wichtige Eigenschaften biologischer Gehirne wie Energieeffizienz, Robustheit und insbesondere Lernfähigkeit nachzuahmen. Die beiden Chips wurden im Rahmen des Human Brain Project der Europäischen Union in enger Zusammenarbeit mit Neurowissenschaftlern entwickelt. 

Weiterlesen …

Soziale Netze auf dem Smartphone

Sehr gut in Snapchat, mangelhaft in Mathe?

Bringen Jugendliche in der Schule schlechtere Leistungen, wenn sie intensiv Snapchat, Facebook, Instagram und andere Soziale Medien nutzen? Wissenschaftler aus Würzburg und Bamberg haben diese Befürchtung hinterfragt.

Weiterlesen …

European Open Science Cloud

KIT baut European Open Science Cloud mit auf

Mit der European Open Science Cloud (EOSC) entsteht seit Anfang des Jahres eine europaweite Cloud-Plattform, auf der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Forschungsdaten speichern, teilen, nutzen und wiederverwenden können.

Weiterlesen …

Quantenbits

Quantenbits per Licht übertragen

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits zu übertragen. Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Weiterlesen …

Festplatten Crash

Festplattenretter

Welche Festplatten werden am häufigsten gerettet? Die Spezialisten von Attingo Datenrettung veröffentlichen Statistiken aus 20 Jahren Datenrettung.

Weiterlesen …

MIT Kryptochip

MIT-Chip verschlüsselt Internet der Dinge

Der Kryptochip dient dazu, sensible Daten zu verschlüsseln, die via Internet übertragen werden. Er ist 500-mal schneller und der Stromverbrauch liegt zudem um 99,75 Prozent unter dem von bisher eingesetzten Prozessoren.

Weiterlesen …

LED Tapete

LED-Tapete der Zukunft

Physiker der Universität Bremen haben einen Beitrag zum Verständnis neuartiger atomar dünner Materialien für effiziente biegsame Displays auf gekrümmten Oberflächen geleistet. Sie forschen für die LED-Tapete.

Weiterlesen …

Mobogram

Iran spioniert App-Nutzer zielgerichtet aus

Die Stores von Apple und Google sind laut Aussage der Organisation NCRI betroffen. Besonders unter Verdacht steht "Mobogram", ein Instant Messenger, der im App Store und im Google Play Store erhältlich ist.

Weiterlesen …

Abgeklebte Kameras

Jeder Vierte fürchtet Kamera-Spione

27 Prozent der Nutzer von Computern und Smartphones verdecken ihre Kamera. Vor allem Jüngere wollen unerwünschte Aufnahmen ausschließen.

Weiterlesen …

Hihg Tech Fasern

Textilien für High-Tech-Kleidung

Forscher haben neuartige Vliesstoffe entwickelt, die sowohl elektrische Leitfähigkeit besitzen als auch flexibel und atemfähig sind. Damit ist der Weg frei für bequeme High-Tech-Kleidung, die beispielsweise das Sonnenlicht in Wärme umwandelt, tragbare elektronische Geräte mit Strom versorgt oder Sensoren enthält.

Weiterlesen …

Meltdown  Spectre Scanner

Kostenloser Scanner gegen Meltdown- und Spectre

Der Sicherheitsanbieter G Data veröffentlicht einen kostenlosen Scanner, der das System auf die Sicherheitslücken Meltdown und Spectre überprüft. Bei einem Fund erhalten Internetnutzer Tipps, wie sie sich vor den Angriffsszenarien schützen können. Programm gibt Tipps und Tricks, wie Internetnutzer das System gegen Angriffe der vorhandenen Sicherheitslücken schützen können.

Weiterlesen …

Flugsicherung

Wo Computer menschliche Gefühle beachten

Um den Flugverkehr noch sicherer zu machen, wird am Kompetenzzentrum „Virtual Humans“ der TU Chemnitz die Arbeitsweise und emotionale Belastung von Fluglotsinnen und Fluglotsen erforscht. Im Projekt „MACeLot“ lernen Computer was Stress ist.

Weiterlesen …

Valentinstag

Cybercrime-Maschen zum Valentinstag

Cyberkriminelle fiebern dem Valentinstag entgegen und haben den Tag dick im Kalender angekreuzt. Die Täter nutzen den Tag, um gezielt auf die Jagd nach persönlichen Daten oder Geldbeträgen zu gehen. Sie verschicken hierzu Mails mit vermeintlichen Last-Minute-Schnäppchen oder Grußkarten. Die Nachrichten enthalten dann oft gefährliche Dateianhänge oder verweisen auf Schadcode-Webseiten.

Weiterlesen …

Social Bots in Japan Wahlkampf

Gefahr für den politischen Wahlkampf?

Social Bots stehen in Verdacht, der Verbreitung von politischer Propaganda in den Sozialen Medien zu dienen. Wissenschaftler haben den Einsatz und Einfluss von programmgesteuerten Aktivitäten auf Twitter während der japanischen Parlamentswahlen im Jahr 2014 untersucht.

Weiterlesen …

Quanten Metamaterial

Auf dem Weg zum Quantencomputer:

Quantencomputer können eine große Zahl an Rechenoperationen gleichzeitig ausführen. Damit versprechen sie komplexe Probleme viel schneller zu lösen als heutige Computer. Weltweit haben Forscher ein erstes schaltbares Quanten-Metamaterial untersucht. Es könnte als Kontrollelement in Schaltungen bei der Quantensignalverarbeitung zur Anwendung kommen.

Weiterlesen …

Exoskelett RECUPERA-Reha

Exoskelett hilft Schlaganfallpatienten

Das tragbare Exoskelett RECUPERA-Reha hilft Schlaganfallpatienten sich wieder zu bewegen. Über drei Jahre arbeiteten Wissenschaftler an der Konzeption dieses tragbaren Ganzkörper-Exoskeletts zur äußeren Unterstützung des menschlichen Bewegungsapparates. Dabei hilft ein System zur Auswertung von Biosignalen.

Weiterlesen …

Scanpy

Scanpy beherrscht riesige Datensätze

Die Software Scanpy verarbeitet riesige Mengen an Einzelzelldaten. Sie ist beispielsweise ein Kandidat für die Auswertung des Human Cell Atlas Projekts.

Weiterlesen …

DSVGO Countdown

DSGVO-Countdown läuft

Ab dem 15. Februar sind es nur noch 100 Tage bis zum Inkrafttreten der EU-Datenschutzverordnung 2018. Experten erklären, warum Unternehmen jetzt letzte Sicherheitsmaßnahmen umsetzen sollten und worauf hierbei zu achten ist

Weiterlesen …

Avatare trainieren Bewerber

Interaktive Coaching Avatare für die Bewerbung

Projekt EmpaT wurde eine interaktive 3D-Trainingsumgebung für Bewerbungsgespräche erforscht und entwickelt. Das System erlaubt Bewerbern und Schulungspersonal, die eigenen sozialen und emotionalen Fähigkeiten in einem interaktiven Dialog mit virtuellen Avataren einzuschätzen und zu verbessern.

Weiterlesen …

Mit Röntgenstrahlen der Dunklen Materie auf der Spur

Hinweis auf Dunkle Materie

Physiker schlagen neue Theorie für die Dunkle Materie vor. Der Ausgangspunkt ist die Beobachtung ungewöhnlicher Röntgenstrahlung von Galaxien. Ist das kosmisches Röntgenlicht ein möglicher Hinweis auf Dunkle Materie?

Weiterlesen …

Instagram und Kunst

Instagram verändert Kunstwahrnehmung

Der kostenlose Online-Dienst Instagram ermöglicht es, Fotos und Videos zu teilen. Es wird viel darüber diskutiert, ob in Museen und Galerien fotografiert werden darf oder nicht. Instagram soll nun die Kunstszene revolutionieren und das Denken der Kunstschaffenden verändern. Eine Stellungnahme.

Weiterlesen …

Strassenverkehr

Künstliche Intelligenz soll das Steuer übernehmen

6 von 10 Bundesbürgern wünschen sich KI für selbstfahrende Autos. Eine große Mehrheit befürwortet den Einsatz von KI für einen besseren Verkehrsfluss.

Weiterlesen …

Paid Content

Zahlungsbereitschaft für Inhalte steigt weiter

Filme, Musik und Games sind die nutzungs- und umsatzstärksten Segmente, wenn es um den Kauf digitaler Inhalte im Internet geht. Dabei steigt die Zahlungsbereitschaft der Deutschen weiter, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Weiterlesen …

Simulationssoftware MYNTS

Mehrere Energienetze übergreifend simulieren

Mit MYNTS können die Betreiber von Energienetzen komplexe Netze planen und ihr Verhalten im Betrieb simulieren. Die Simulationssoftware des SCAI ermöglicht es zu erkennen, wie sich Änderungen verschiedener Faktoren auswirken.

Weiterlesen …

3D Scanner

Autonomer 3D-Scanner für Fertigungsprozesse

Die Armlehne im Oldtimer ist gebrochen? Sind momentan noch viel Glück und Durchhaltevermögen erforderlich, das passende Ersatzteil aufzutreiben, so lässt sich die Lehne im Zuge von Industrie 4.0 und der Produktion mit Losgröße eins einfach scannen und ausdrucken. Möglich macht dies ein 3D- Scanner, der erstmals autonom und in Echtzeit arbeitet.

Weiterlesen …

Quanten Computing

Neuer Quanten-Algorithmus für "Wundercomputer"

Forscher haben einen neuen Algorithmus entwickelt, der komplexe Berechnungen drastisch beschleunigt. Der Rechenaufwand für Matrixoperationen mit tausenden Daten konnte um Faktor 100 reduziert werden

Weiterlesen …

Abwehrdrohne

Abfangjäger aus dem 3D-Drucker

Feindliche Drohnen aufspüren und mithilfe eines Netzes einfangen, um die Menschen vor ferngesteuerten Angriffen zu schützen: Daran arbeiten Wissenschaftler der Uni Würzburg. Sie setzen dabei auf Geschwindigkeit und Präzision.

Weiterlesen …

Testzentrum für Sensorik

Kognitive Sensorik in der Produktion

Damit sich Industrie 4.0-Prozesse verzahnen, anwendungsspezifische Daten austauschen und Abläufe optimieren lassen, entwickelt Forscher Technologien zur Identifikation, Lokalisierung und Kommunikation für kognitive Sensorik und Systeme.

Weiterlesen …

Roboter Tesaro

Museumsroboter blickt Besuchern in die Augen

Ein Serviceroboter, der bereits schon in Museen getestet wurde, soll auf Knopfdruck (per Touch Display) einfache Fragen von Besuchern beantworten.

Weiterlesen …

Modell Berlin

3D-Stadtmodelle für kleine Ingenieurbüros

Das Verbundprojekt CityBIM zwischen der HTW Dresden und dem Berliner Unternehmen VirtualCitySystems hat zum Ziel, Architekten und Bauplanern einen möglichst unkomplizierten Zugang zu virtuellen 3D-Stadtmodellen zu ermöglichen.

Weiterlesen …

Cybersecurity

IT-Sicherheit in die Tat umsetzen

Für 97 Prozent aller Internetnutzer in Deutschland ist Sicherheit bei der Nutzung des Internets von hoher Bedeutung. Diese Ansicht führt jedoch nicht zwangsläufig zu einem sicherheitsbewussten Verhalten der User. Nur rund jeder Dritte informiert sich gezielt zum Thema IT-Sicherheit.

Weiterlesen …

Supraleiter

Supraleiter verdienen sich ihre Streifen

Ein Team des MPSD in Hamburg hat erstmals einen verdeckten supraleitenden Zustand oberhalb der supraleitenden Übergangstemperatur Tc nachgewiesen. Solch ein Zustand bleibt für die meisten experimentellen Proben unsichtbar und ist daher schwer zu beobachten.

Weiterlesen …

Gurkenernte-Roboter

Mit Leichtbau-Robotern auf Gurkenernte

Nicht nur automatisierungsintensive Branchen wie die Automobilindustrie setzen auf Roboter – auch in Teilen der Landwirtschaft ersetzen Automationssysteme immer häufiger die mühevolle Handarbeit: Im EU-Projekt CATCH entwickelt und testet das IPK derzeit einen Dual-Arm-Roboter für die automatisierte Gurkenernte. Die Leichtbaulösung soll den Gurkenanbau in Deutschland rentabel halten.

Weiterlesen …

Sprachassistent

Sprachassistenten kontra Manieren

Alexa, Siri und Co gewöhnen den Kindern Manieren ab. Die Nutzung von Sprachbefehle lassen respektvolle Umgangsformen verschwinden. Experten fürchten das Ausbleiben wichtiger Umgangsformen im zwischenmenschlichen Alltag.

Weiterlesen …

Rücklicht

Bilddaten latenzarm komprimiert

Die Zahl der Kameras in Autos steigt. Durch die Datenflut stoßen die internen Netzwerke jedoch an ihre Grenzen. Spezielle Kompressionsverfahren reduzieren die Menge der Videodaten, weisen jedoch eine hohe Latenz für die Codierung auf. Fraunhofer-Forscher haben die Videokompression so angepasst, dass eine Latenz fast nicht mehr wahrnehmbar ist. So wird sie interessant für den Einsatz im Straßenverkehr bzw. das autonome Fahren.

Weiterlesen …

Werkzeugmaschinen Testlabor

Werkzeugmaschinen im Check-Up

Klimatische Bedingungen haben einen großen Einfluss darauf, wie präzise Werkzeugmaschinen arbeiten. Umgebungseinflüsse wie Temperaturänderungen, Zugluft oder Luftfeuchtigkeit können deren Präzision stark beeinträchtigen. Das IWU lässt Maschinen in verschiedene Klimazonen der Erde reisen, ohne sie tatsächlich nach Südostasien, Kanada oder Brasilien zu verfrachten: In einer neu eröffneten Klimazelle kann man testen, wie klimatische Effekte auf die Funktionsweise von Drehmaschine und Co. einwirken.

Weiterlesen …

3-D Drucker

3D-Druck beflügelt Kreative

In der 3D-Druck-Community herrscht ein reger kreativer Austausch: Etwa die Hälfte der Designs auf der offenen Plattform Thingiverse sind Abwandlungen oder Kombinationen von Ideen, die es schon vorher gab.

Weiterlesen …

Hafen Rotterdam

Intelligenter und vernetzter Hafen

Der Rotterdamer Hafen löscht jährlich über 461 Millionen Tonnen Frachtgut, das auf über 140.000 Schiffen. Der Einsatz smarter IoT-Technologien aus der IBM Cloud wird zukünftig dabei helfen, die Abfertigung und die damit verbundenen Prozesse effizienter zu gestalten

Weiterlesen …

Cyber-Sicherheits-Umfrage

Konsequenzen von Cyber-Angriffen

Knapp 70 Prozent der Unternehmen und Institutionen in Deutschland sind in den Jahren 2016 und 2017 Opfer von Cyber-Angriffen geworden. Diese Cyber-Angriffe haben erhebliche Konsequenzen für die Wirtschaft. 6 von 10 Unternehmen sehen Betriebsabläufe gefährdet.

Weiterlesen …

Einzelionen Atomuhr

Optische Atomuhren mit perfekter Anregung

Optische Atomuhren „ticken“ mit der unvorstellbar hohen Frequenz von Laserlicht - fast 10 hoch 15 Hertz. Mit geeigneten Messverfahren muss dafür gesorgt werden, dass die Laserfrequenz selbsttätig genau auf die ungestörte Übergangsfrequenz zwischen zwei atomaren Energiezuständen stabilisiert wird. PTB-Wissenschaftler präsentieren ein störungsfreies Laserpuls-Schema für Präzisionsmessungen an Atomen

Weiterlesen …

Fake News

Lügenpresse-Hysterie ebbt ab

Der Fake-News Hype neigt sich dem Ende zu. Das Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz legt neue Befunde der Langzeitstudie Medienvertrauen vor. Die zeigt, dass das Medienvertrauen wieder steigt aber die Glaubwürdigkeit des Internet stürzt ab.

Weiterlesen …