Nachrichten, Gerüchte, Meldungen und Berichte aus der IT-Szene

Redaktion: Heinz Schmitz


Nachrichten März 2014

Rapid-Prototyping zukünftiger Energiesysteme

Das Smart Energy Simulation and Automation Laboratory, kurz SESA-Lab, ermöglicht es Forschungs- und Industrieunternehmen, eine Simulation des Zusammenspiels verschiedener Komponenten für zukünftige Energiesysteme unter realen Bedingungen vorzunehmen.

Weiterlesen …

Beweg Dich sicher im Internet!

Microsoft legt die Initiative IT-Fitness neu auf. Innerhalb von zwei Jahren sollen zwei Millionen Anwender ihr Wissen zum  richtigen Umgang im Netz testen und verbessern

Weiterlesen …

WhatsAppitis wird anerkanntes Krankheitsbild

Das übermäßige Verschicken von Nachrichten führt zu Gelenkschmerzen. In Spanien wird es schon als Krankheit eingestuft.

Weiterlesen …

Dumm, aggressiv und einsam durch digitale Medien?

Forscher widerlegen Behauptungen zu den negativen Auswirkungen des Internets anhand einer systematischen Betrachtung der wissenschaftlichen Befundlage.

Weiterlesen …

Big Data hält komplexe Produktionsanlagen am Laufen

Industrielle Anlagen müssen funktionieren. Produktionsstopps und Ausfälle sind aufwändig zu beheben und teuer. Unternehmen sammeln deshalb Daten, um zu wissen, wie es ihren Anlagen geht. Forscher arbeiten an Verfahren, die diese großen Datenmengen analysieren und Betreiber frühzeitig warnen, wenn Probleme drohen. Die Anlagen laufen dadurch zuverlässiger und sparen Energie.

Weiterlesen …

Elektronenspins mit Licht steuern

Topologischen Isolatoren zeichnen sich durch erstaunliche Eigenschaften aus: Sie verhalten sich im Innern elektrisch isolierend, bilden an der Oberfläche jedoch metallisch leitende Zustände. Der Spin der Elektronen, also ihre Drehung um die eigene Achse, spielt dabei eine entscheidende Rolle. Wissenschaftler beeinflussen diesen Spin an der Oberfläche gezielt mit Licht.

Weiterlesen …

Verdoppelung in nur sechs Monaten

Die Anzahl der mobilen Schädlinge erreicht die Zweimillionenmarke. Sicherheitsexperten on Trend Micro warnen vor neuen Bedrohungen und Bedrohungsarten.

Weiterlesen …

Mobiler Supercomputer für eingebettete Systeme

Das Entwicklungssystem NVIDIA Jetson TK1 ist ein portabler Supercomputer. Er nutzt die Computing-Fähigkeiten des Tegra K1 für Computer-Vision-Applikationen in der Robotik, Medizin, Luftfahrttechnik und Automobilindustrie.

Weiterlesen …

Provider müssen illegale Seiten sperren

Sollen Internet-Provider dazu gezwungen werden, illegale Film-Portale im Web zu blockieren? Der Europäische Gerichtshof urteilte: Ja, das ist rechtens. Rechtsanwalt Christian Solmecke kritisiert das Urteil. Es bedroht das freie Internet und es öffnet einstweiligen Verfügungen der Medienbranche Tür und Tor.

Weiterlesen …

Spione und Kriminelle können mitlesen

10.000 Android-Apps sind für Berechtigungsmissbrauch anfällig. Trend Micro analysiert anwendungsspezifische Android-Berechtigungen und sieht potenzielle Gefahren auch im Bereich sozialer Medien und Online-Shopping.

Weiterlesen …

Optimierte Prozesse in der Produktion

Eine nachhaltige, Ressourcen schonende Produktion wird für Unternehmen zunehmend zur entscheidenden Wettbewerbskomponente. Voraussetzung dafür ist eine detaillierte Prozessdatenerfassung, die Auslastung und Energieverbrauch sowie den Zustand von Anlagen pro Prozessschritt auswertet.

Weiterlesen …

Betrüger tricksen Online-Werbung aus

Ein Drittel des Internet-Datenverkehrs wird durch Bots vorgetäuscht. Betrüger täuschen so Seitenaufrufe vor Dieser "Bot-Traffic" schädigt Werbetreibende, denn diese bezahlen oft für Werbebanner nach Anzahl der Seitenbesuche.

Weiterlesen …

ALMA erleichtert das Programmieren

Eine neue durchgehende Werkzeugkette zum einfachen Programmieren von Software für Mehrkernprozessoren entwickeln Forscher in dem EU-Projekt ALMA.  Sie zeigen erstmals die automatische Parallelisierung von Software mit der ALMA Toolchain. Diese ermöglicht das Programmieren von einer hohen Abstraktionsebene aus und eignet sich für verschiedene Hardware-Architekturen.

Weiterlesen …

Smart Tags erkennen verdorbene Produkte

Intelligente Etiketten, sogenannte Smart Tags, zeigen ob Lebensmittel frisch sind. Die Farbe zeigt an, wie sehr die Verfallsprozesse fortgeschritten sind.

Weiterlesen …

Mehrheit der Lehrer fordert Informatik als Pflichtfach

Drei Viertel der Lehrer wünscht sich bundesweite Einführung eines Informatikunterrichts.

Weiterlesen …

Die EEG-Umlage steigt, die Akzeptanz schwindet

Obwohl 85% der deutschen Bevölkerung es grundsätzlich als richtig ansehen, erneuerbare Energien zu fördern, sind nur knapp 50% bereit, auch mehr für grünen Strom zu bezahlen. Von diesen ist wiederum nur die Hälfte bereit, mehr als 6 Cent pro kWh zusätzlich für grünen Strom zu zahlen. Die Steigerung der EEG-Umlage auf 6,24 Cent pro kWh wird also offenbar von der Mehrheit der Bevölkerung nicht unterstützt.

Weiterlesen …

Medienstudiums-Absolventen werden Web-Spezis

Die Umschulung zum Programmierer verbessert die Jobchancen von Absolventen der Human- und Medienwissenschaften erheblich.

Weiterlesen …

Elektroantrieb und Sensortechnik für futuristisches Flugzeug

FanWing Flugzeugmodelle sehen futurisch aus. Breite Antriebswalze mit Rotorblättern schaufeln große Luftmassen unter die Tragfläche. Dadurch hebt das Flugzeug leise und energiesparend vom Boden ab. Die Sensorsteuerung und den Elektroantrieb entwickeln derzeit Forscher.

Weiterlesen …

Verdrehtes Röntgenlicht verrät Spinwellen

Eine Schlaue Radarfalle für Atome ermöglicht Untersuchung der Magnetspeicher von morgen.

Weiterlesen …

Algorithmus hilft Smartphones, Objekte zu erkennen

Forscher entwickeln einen Ansatz, der mobile Geräte Objekte in Fotos identifizieren und beschreiben lässt. Die Technologie ist 15 Mal effizienter als konventionelle Grafik-Prozessoren.

Weiterlesen …

Microsoft enthüllt DirectX 12

Auf der GDC stellt Microsoft das DirctX 12 vor, dass die Grafikleistung von PC’s erheblich steigern soll. Gamer wird es freuen.

Weiterlesen …

MH370 als pietätloser Köder

Die Maschine des Unglücksflugs MH370 wurde noch nicht gefunden: Hacker ködern aber mit gefälschten Videos. Sicherheitsexperten von Trend Micro raten zur Überprüfung von Webadressen und Nutzung vertrauenswürdiger Quellen.

Weiterlesen …

Erneuerbare Energien intelligent gesteuert

Unternehmen erzeugen heute immer häufiger selbst einen Teil ihrer elektrischen Energie, um Kosten zu sparen. Ob aus Biomasse-Kraftwerk, Solaranlage oder Windrad – die Energie soll möglichst aus erneuerbaren Quellen sprudeln. Doch leider sind diese nicht immer verfügbar. Forscher gleichen schwankende Verfügbarkeit durch intelligent gesteuerte Infrastrukturen aus.

Weiterlesen …

Los Angeles Times setzt auf Roboter-Journalisten

Der "Quakebot"-Algorithmus schreibt selbständig kurze Nachrichtenartikel wenn Erdbeben gemessen werden.

Weiterlesen …

Gefaltetes Graphen speichert Wasserstoff besser

Wie in einem Origami-Verfahren wird Wasserstoff in einer Graphen-Box eingeschlossen. Forscher können diese mittels eines elektrischen Feldes öffnen und schließen. Die neue Technologie macht Hydro-Fahrzeug wieder realistischer.

 

Weiterlesen …

Virtueller Blutfluss

Ein neues Computerverfahren kann realitätsnah simulieren, wie Medikamente in der Leber wirken.

Weiterlesen …

Fehler gefährdet die Sicherheitssoftware Tor

Ein Fehler im Protokollentwurf gefährdet die Sicherheitssoftware „Tor“. Wissenschaftler zeigen, wie das Datenanonymisierungsnetz gezielt lahmgelegt werden könnte.

Weiterlesen …

Simulation von Textilien in Echtzeit

Modedesigner und Schnittmacher stellen mit Computerprogrammen neue Kollektionen her. Wissenschaftler arbeiten mit Partnern an einer Verbindung beider Welten, um den Designprozess virtuell zu simulieren. Eine neue Software soll die Kleiderentwürfe in Echtzeit und besonders realistisch darstellen. So lassen sich neue Kollektionen schneller auf den Markt bringen und Kundenwünsche flexibler realisieren.

Weiterlesen …

Vorsicht Diebe

Die Betaversion von „Grand Theft Auto V“ für den PC ist nur ein Köder. Hinter der vermeintlichen Spieleversion stecken Datendiebe und Computerhacker

Weiterlesen …

Facebook Status-Updates sind ansteckend

Stimmungen verbreiten sich schnell über soziale Netzwerke. Optimismus ist dabei virulenter als Pessimismus. Das hat sogar Folgen für Finanzen und Politik.

Weiterlesen …

Bildverarbeitung für Serviceroboter

Wissenschaftler entwickeln neue Technologien zur 3D-Umgebungserfassung und Objekterkennung. Assistenzroboter für den Haushalt unterscheiden damit zwischen greifbaren Gegenständen und Wohnräumen.

Weiterlesen …

Ein Phasenschieber für Atome

Quantenohren belauschen atomare Zustände in Helium. Zwei Elektronen im Heliumatom offenbaren eine allgemeine Methode zur Vermessung zeitabhängiger Amplituden und Phaseninformation in angeregten Zuständen

Weiterlesen …

Mit dem Tablet geistige Leistungsfähigkeit erfassen

Der Syndrom-Kurztest (SKT) ist ein international anerkannter Test, um die Gedächtnis- und Aufmerksamkeitsleistung zu erfassen. Seit etwa 30 Jahren ist er vor allem im Bereich Alzheimer- und Demenzdiagnostik im Einsatz. Durchgeführt wird der SKT unzeitgemäß mit Papier- und Bleistift. Wissenschaftler wollen nun eine digitale Version des Tests entwickeln.

Weiterlesen …

Datenschutz in der Cloud

Persönliche Daten in der Cloud zu speichern, kann ein Risiko sein, wenn sie vor Manipulation und unerlaubtem Zugriff nicht sicher sind. Spätestens seit der NSA-Affäre interessiert die Nutzer: Wer besitzt meine Daten? Wer kann darauf zugreifen? Und wie und wozu werden sie verwendet?

Weiterlesen …

Seilroboter für die Intralogistik

Sehr große Arbeitsräume, gute Beweglichkeit und hohe Nutzlast: Seilroboter erfüllen hohe Anforderungen. Der Seilroboter IPAnema ist ein System aus moderner Steuerungstechnik und bewährten Bauelementen.

Weiterlesen …

Weicher Roboterfisch ist wendig wie das Original

Roboterfische werden immer mehr zum Thema, beispielsweise im Kampf gegen Wasserverschmutzung. Die elastische Konstruktion erlaubt schnelle Fluchtmanöver und freiere Bewegung im Wasser.

Weiterlesen …

Verbraucherechte für die digitale Gesellschaft modernisieren

Am Weltverbrauchertag stehen die Rechte von Verbraucherinnen und Verbrauchern in der digitalen Welt im Mittelpunkt. Aus diesem Anlass fordert der vzbv besseren Datenschutz und transparenten Markt.

Weiterlesen …

Neues zweiarmiges Robotersystem für Griff-in-die-Kiste

Wissenschaftler haben ein automatisiertes Zuführsystem für die roboterbasierte Vereinzelung entwickelt. Es ist zweiarmig und mit der Software für den Griff-in-die-Kiste kann es Objekte erkennen und lokalisieren, Greifpunkte berechnen und die Entnahme kollisionsfrei planen. Der Zweiarmroboter kann Werkstücke abwechselnd aus der Kiste greifen und durch den zweiten Arm bei Bedarf sogar umgreifen und präzise ablegen. Taktzeiten lassen sich somit deutlich senken.

Weiterlesen …

Metallmembranen aus nur einer Atomlage

Zum ersten Mal ist es gelungen, freistehende Metallmembranen herzustellen, die aus nur einer Atomlage bestehen und unter normalen Umgebungsbedingungen stabil sind. Dies ist das Ergebnis eines international zusammengesetzten Forscherteams.

Weiterlesen …

Twitter-Anzeigenpreise sinken immer weiter ab

Allerdings steigen die Werbeeinnahmen wegen höherer Klickzahlen - trotz fehlender internationaler Ausrichtung.

Weiterlesen …

Effizienz spanender Werkzeugmaschinen steigern

Bohren, fräsen, sägen, drehen und schleifen, die Spanprozesse machen oft nur etwa 20 % des Energieverbrauchs von Werkzeugmaschinen aus. Das Gros des Verbrauchs entfällt auf die Peripherie der Anlagen, z. B. Hydraulik, Kühlen und Schmieren. Forscher glauben, das eine Halbierung des Energieverbrauchs möglich ist.

Weiterlesen …

Berlin Big Data Center geht an den Start

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) wird die Forschung im Bereich Big Data und IT-Sicherheit in Deutschland neu aufstellen. Dazu werden in diesem Jahr zwei Kompetenzzentren eingerichtet. Eines davon geht in Berlin in Betrieb.

Weiterlesen …

Fast ein Drittel der Unternehmen verzeichnet Cyberangriffe

Die Mehrheit der IT-Sicherheitsvorfälle ereignet sich vor Ort in den Betrieben. Infolge der NSA-Affäre werden Investitionen in IT-Sicherheit um ein Viertel erhöht.

Weiterlesen …

Vom Fernseh-Wegschauer zum Zuschauer

Wissenschaftler präsentieren eine neuartige technische Lösung für HbbTV. Fernseh- und Internetinhalte können völlig synchron empfangen werden – eine Chance für das lineare Fernsehen, gegenüber den Anbietern von individualisierten Online-Inhalten wieder Marktanteile aufzuholen.

Weiterlesen …

Alte Milchflaschen für 3D-Drucker

Kunststoff Milchflaschen als Rohstoff für Drucker. Das preiswerte Recycling-Verfahren spart 70 bis 80 Prozent der sonst nötigen Energie.

Weiterlesen …

Wie Wikipedia Schwarmintelligenz ermöglicht

Anhand der Auswertung der Wikipedia-Inhalte über die Katastrophe von Fukushima können Wissenschaftler nachweisen, dass auch Autoren, die inhaltliche Laien sind, Texte von außerordentlich hoher Qualität erstellen. Ursache ist die Schwarmintelligenz im System der Wikipedia.

Weiterlesen …

Bedrohung durch Malvertising ersetzt Pornoseiten

Cyber-Kriminelle nutzen verstärkt Anzeigen, um mobile Endgeräte mit Malware zu infizieren. Damit löst Malvertising die bislang größte Sicherheitsgefahr, die von pornografischen Webseiten ausgeht, ab.

Weiterlesen …

Wie hört der Mensch?

Wissenschaftler entwickeln im Projekt TWO!EARS ein intelligentes und aktives Modell der auditiven Wahrnehmung. Damit soll die Nachbildung des menschlichen Hörens mit technischen Systemen verbessert werden. Dabei wird der hörende Mensch als multi-modales Wesen betrachtet, das seine Vorstellung von der Welt durch interaktives Hören und Sehen entwickelt.

Weiterlesen …

Analyse-Software überprüft Apps auf verdächtiges Verhalten

Apps sind potenzielle Daten-Verräter. Informatiker haben eine Software entwickelt, die anzeigt, ob auf persönliche, vertrauliche Daten zugegriffen wird. Dazu untersucht das Programm den „Bytecode“ der jeweiligen App.

Weiterlesen …

Neue Werkzeuge zur räumlichen Audioproduktion

Das Fraunhofer- Institut für Digitale Medientechnologie IDMT präsentiert neue Werkzeuge zur räumlichen Audioproduktion. Neben der neuen Generation des SpatialSound Wave-Systems stellen die Akustikexperten den Mikrofonmanager zur schnellen und intuitiven Kontrolle von Audioszenen vor.

Weiterlesen …

Schutz der Privatsphäre bei statistischen Auswertungen

Im Internet Benutzerdaten erheben, ohne die Privatsphäre zu gefährden ist schwierig, weil das Surfverhalten oft recht detailliert erfasst wird. Informatiker kombinieren dazu neuartige kryptographische Verfahren, um beides zu ermöglichen: die Erhebung der Daten und den Schutz der Privatsphäre.

Weiterlesen …

Update im Fall Uroburos

Der Schädling nutzt neue Technik um Windows-Kernel-Schutz zu umgehen Eine neue G Data-Teilanalyse zeigt, wie das Rootkit Rechner infiziert.

Weiterlesen …

Schusters Leisten in 3D

Wissenschaftler haben methodische Grundlagen erarbeitet, die einen 3D Stiefelentwurf aufgrund realer Beinmessdaten ermöglichen. Gegenwärtig erfolgt die Erarbeitung von Stiefelmodellen ausschließlich zweidimensional.

Weiterlesen …

Relativität erschüttert einen Magneten

Forscher haben ein neuartiges physikalisches Phänomen vorhergesagt und entdeckt, das es ermöglicht, den Zustand eines Magneten durch elektrische Impulse zu beeinflussen. Sie entwickeln ein neues Verfahren zur magnetischen Aufzeichnung.

Weiterlesen …

CMS-Garden

CMS-Software wird immer dann genutzt, wenn man dynamische Webseiten ins Internet stellen will. Dabei wird immer streng zwischen dem Aussehen und dem Inhalt getrennt. Der CMS-Garden Verein ist ein Zusammenschluss von Anbieter solcher quelloffenen kostenfreien CMS-Software.

Weiterlesen …

Ukraine Krise entfacht Cyber-Krieg

Hacking für politische Zwecke. Eine Hacking-Attacke ersetzt das Wort "Russland" durch "Nazi"

Weiterlesen …

MUSE erzeugt 3D-Bild des Universums

Das astronomische Observatorium der ESO erhält eines der weltweit komplexesten Instrumente zur 3D-Spektroskopie des Weltalls. Das über sieben Tonnen schwere Gerät liefert dreidimensionale Daten und verbessert damit die Leistungsfähigkeit des europäischen Observatoriums.

Weiterlesen …

Forscher perfektionieren Gang von Robotern

Die Maschine passt ihre Bewegungen intelligent an Umwelteinflüsse an. Damit ein Roboter anpassungsfähig wird, muss er über Regulierungssysteme integrierter Komponenten verfügen, die als Reaktion auf die Umwelt zusammenarbeiten.

Weiterlesen …

Hyperspektrale Bilddaten zum Sprinten bringen

Ähnlich aussehende Materialien können durch ihr Farbspektrum eindeutig identifiziert werden. Die nötigen Daten liefern Hyperspektralkameras. Eine neue Software kann die großen Datenmengen in Echtzeit auswerten.

Weiterlesen …

3D-Drucker: Hype oder Chance?

3D-Druck kann Ressourcen sparen sowie Lagerhaltung, Transportkosten und Verpackungen reduzieren. Gleichzeitig ist jedoch der Materialeinsatz heute noch hauptsächlich auf Kunststoffe und Metalle beschränkt. In welchem Umfang künftig Potenziale ausgeschöpft bzw. Risiken für die Umwelt entstehen können, hängt dabei von den Anwendungen ab, für die die Technologie genutzt wird.

Weiterlesen …

Der Fußboden wird zum Display

Durch eine neue Projektionstechnik wird die ganze Welt zum Display. Der Projektor wirft Informationen wahlweise auf den Boden oder in die Handinnenfläche des Nutzers. So kann er Nachrichten per Handgeste bearbeiten ohne zum Smartphone zu greifen oder sich durch Städte navigieren lassen. Der Projektor ist mit einem Smartphone oder Laptop verbunden, eine spezielle Brille ist nicht nötig.

Weiterlesen …

Rauer Wind für die Tageszeitungen

Frische Brötchen, heißer Kaffee und die Tageszeitung, diese liebgewonnene Kombination könnte vielerorts schon bald der Vergangenheit angehören. Zumindest in Bezug auf die klassische Lokalzeitung aus Papier. Medienökonom analysiert die wirtschaftliche Lage der Medienbranche.

Weiterlesen …

Deutsche horten rund 22 Millionen alte Computer

In jedem dritten Haushalt lagern ungenutzte PCs oder Notebooks. Vor einem eventuellen Verkauf oder Rückgabe sollten Daten sicher gelöscht werden.

Weiterlesen …

Auto 2.0 analysiert Fahrer-Vorlieben

Eine neue Technologie von Mitsubishi erlaubt die einfache Kontrolle über Geräte im Auto durch Vorhersage. Dazu werden Alltagsroutinen, wie Lieblingssender oder gewünschte Temperatur erfasst und gespeichert.

Weiterlesen …

Es gibt kein WhatsApp für den Desktop

Sicherheitsexperte Trend Micro warnt vor einer Betrugsmasche vor dem Hintergrund der Übernahme des beliebten Nachrichtendienstes WhatsApp durch Facebook.

Weiterlesen …

Mutmaßliche Geheimdienstsoftware gefunden

Die Sicherheitsexperten von G Data haben eine hochentwickelte und komplexe Schadsoftware entdeckt und analysiert, deren Ziel es ist, hochsensible und geheime Informationen aus High-Potential-Netzwerken, wie staatlichen Einrichtungen, Nachrichtendiensten oder Großunternehmen zu stehlen.

Weiterlesen …

Großes Interesse an Haushaltsrobotern

Jeder Zweite würde Roboter in Haus oder Garten einsetzen. Der Trend zum vernetzten Heim nimmt Fahrt auf.

Weiterlesen …