Twitter Logo Facebook Logo RSS Logo

Videos zu Themen aus der IT-Szene

Redaktion: Heinz Schmitz


HIZ147: LCR-Meter, die Pinzette zur Bauteilmessung

Bauteile messen ist eine Disziplin für sich, speziell wenn man es mit SMD, den Surface Mount Devices, zu tun hat. Diese kleinen Bauelemente, teilweise nur sandkorngroß sind mit herkömmlichen Multimetern schwer zu greifen. Dazu gibt es die Messeräte was LCR-Meter in Pinzetten Form. Automatisch wird ermittelt ob es sich um einen Widerstand, Kondensator oder Spule handelt und der Wert mit einer Genauigkeit von 0,1% bis 0,3% angezeigt. Über ein kleines USB-Interface ist die Ansteuerung und Auswertung über den Rechner möglich.

Das LCR-Meter ist für die Messung und Qualifizierung von Bauteilen, spezielle SMD-Bauelemente optimiert. (Quelle: hiz)

 

Technische Daten:

LCRZ

Induktivität, Kapazität, Widerstand, Impedanz

Sec Param

Rs=Serien R., Rp=Parallel R

D=Verlustfaktor, Q=Gütefaktor, θ=Phasenwinkel

ESR

Ersatzwiderstand (AC)  für C oder L

DCR

DC Widerstand

Diode

Diode

Continuity

Durchgangsprüfung

Sorting

Nach Toleranz sortieren

Recording

Min, Max, Mittelwert eine Messreihe

 

Bereich / Fehler:

R

 25mΩ – 10 MΩ

0,1%

C

 0,025pF – 1mF

0,2%

L

 10nH – 1H

0,2%

 

Testspannungen (Rms): 0,2V;  0,5V;  1,0V

Testfrequenzen: 100Hz, 120Hz, 1kHz, 10kHz, 100kHz

 

Siehe auch:

https://www.meilhaus.de/lcr-pro1.htm

http://lcrresearch.com/

Zurück