Nachrichten, Gerüchte, Meldungen und Berichte aus der IT-Szene

Redaktion: Heinz Schmitz


Neuer SDK für Kinect

Die neueste Version des Kinect for Windows SDK 2.0 ist ab sofort verfügbar. Mit mehr als 200 Weiterentwicklungen und Updates seit der Veröffentlichung der Kinect for Windows SDK 2.0 Public Preview im Juni 2014 steht das aktualisierte Software Development Kit für Kinect v2 Sensoren zum kostenlosen Download zur Verfügung. Neben Erweiterungen um den Visual Gesture Builder, Kinect Studio und Kinect Fusion erhalten Entwickler mit dem neuen SDK zudem zum ersten Mal die Möglichkeit, ihre Kinect Apps direkt im Windows Store kommerziell zu veröffentlichen. Dabei fallen für die mit dem SDK entwickelten Anwendungen keine weiteren Runtime-Lizenzgebühren an.

 

So nutzen bereits heute Microsoft Partner wie Kinect Evolution, die Entwicklern die Kernkompetenzen der Kinect for Windows v2-Technologie mit einer App aufzeigen, sowie 3D Builder, mit deren App sich ein einfacher Scan einer Person oder eines Objektes in ein 3D-Modell verwandeln lässt, diese Möglichkeiten und integrieren ganz individuell Features wie Gestenkontrolle, Body-Tracking und Object Recognition.

 

Ebenfalls verfügbar ist der Kinect Adapter for Windows zum Preis von 49,99 US-Dollar. Der Adapter ermöglicht den Einsatz der Kinect for Xbox One für PCs und Tablets mit Windows 8.0 sowie Windows 8.1 über den USB 3.0-Anschluss. Bereits heute ist der Adapter in über 30 Ländern erhältlich, in den kommenden Wochen wird er in 41 weiteren Ländern verfügbar sein. Seit 2010 hat Kinect die Gestenerkennung und Gestensteuerung demokratisiert. Ziel Ziel ist es, Computertechnik so intuitiv und einfach nutzbar wie möglich zu machen und Entwickler dabei bestmöglich zu unterstützen.

 

Weitere Informationen unter:

http://media.ne.cision.com/l/gskwjrbo/www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=44561

http://media.ne.cision.com/l/gskwjrbo/www.microsoft.com/en-us/kinectforwindows/purchase/default.aspx#tab=2

 

Zurück