Nachrichten, Gerüchte, Meldungen und Berichte aus der IT-Szene

Redaktion: Heinz Schmitz


Nachrichten Juli 2021

Sprachassistent

Beliebte Sprachassistenten

Sieben von zehn Personen nutzen Siri, Bixby und Co. mit ihrem Smartphone. Sprachassistenten sind beim Anrufen von Kontakten und Verfassen von Textnachrichten besonders beliebt. Knapp ein Viertel lässt sich von seinem Smartphone Witze erzählen.

Weiterlesen …

SpiNNaker - Supercomputer für KI

Durchbruch bei KI-Cloud-Systemen

Mit dem SpiNNaker2 Chip gelingt der TU Dresden, der University of Manchester und Globalfoundries ein Durchbruch bei KI-Cloud-Systemen. Das so genannte Tapeout des Chips für künstliche Intelligenz, ist vom menschlichen Gehirn inspirier. SpiNNaker2 ist unter Echtzeitbetrieb für eine Skalierung bis zu einem Cloud-System mit 70.000 Chips ausgelegt und damit ein Schlüsselbaustein für Echtzeit-KI bei extrem hohen Datenraten.

Weiterlesen …

Bierdeckelflug

Warum fliegen Bierdeckel nicht geradeaus?

Wer schon einmal daran gescheitert ist, einen Bierdeckel in einen Hut zu werfen, sollte nun aufhorchen: Physiker haben herausgefunden, warum diese Aufgabe so schwierig ist. Aus ihrer Studie lässt sich aber auch schließen, wie man seine Treffsicherheit und Reichweite deutlich erhöhen kann.

Weiterlesen …

Deepfake in "The Mandalorian"

Deepfake im Starwars-Universum

Lucasfilm heuert den Deepfake-YouTuber "Shamook" an. Ein durch ihn verjüngter Mark Hamill in „The Mandalorian“ ist für viele Fans besser als das Original.

Weiterlesen …

Algorithmen helfen Argumentieren

Algorithmen unterstützen Schüler beim Argumentieren

Digitale Technologien verändern die klassischen Formen des Lernens. Deshalb wird eine zunehmende Digitalisierung der Schulbildung und die Entwicklung entsprechender digitaler Angebote gefordert. Doch die üblichen Anwendungen gehen selten über Multiple-Choice-Tests und vergleichbar simple Aufgaben hinaus.

Weiterlesen …

Login

Durchblick im Passwortdschungel?

In einer Kurzstudie zur digitalen Benutzerauthentifizierung wurden die verschiedenen digitalen Authentifizierungsverfahren, deren Nutzung und die wahrgenommenen Vor- und Nachteile untersucht. Für die repräsentative Umfrage wurden insgesamt etwas mehr als 3.000 Konsumentinnen und Konsumenten online befragt.

Weiterlesen …

Sensor aus dem 3D Drucker

Sensoren aus dem Drucker

Der 3D-Druck gewinnt immer mehr an Bedeutung bei der industriellen Fertigung. Er macht es nicht nur möglich, sehr komplexe Formen herzustellen, die mit herkömmlichen Verfahren kaum zu verwirklichen wären. Allerdings stellte die Integration von elektronischen Komponenten und somit auch die Herstellung von individualisierten Sensoren bisher eine Herausforderung dar.

Weiterlesen …

Entsperrmuster

Sichere Android-Entsperrmuster

Auf Android-Geräten können Nutzerinnen und Nutzer das Display durch die Eingabe eines Musters entsperren. Diese Funktion ist komfortabel und daher beliebt – allerdings unsicherer als die Sperre mit einer PIN.

Weiterlesen …

Cybercrime

Datenmissbrauch hat weiter zugenommen

Mit der sich beschleunigenden digitalen Transformation rücken Vertrauen und Sicherheit verstärkt in den Vordergrund. Daten-, Cyber- & IT-Sicherheit sowie der verantwortungsbewusste Umgang mit Informationen sind nicht mehr wegzudenken und bilden das Rückgrat unserer digitalen Welt. Nach dem Bericht „Vertrauen und Sicherheit in der digitalen Welt“ machen immer mehr Menschen Erfahrung mit kriminellen Vorfällen im Netz.

Weiterlesen …

iPhone

Werbung verteilt Malware auf Smartphones

Hinterhältige Werbung bedroht Android- und iOS-Geräte. Über so genannte URL-Shortener wird Malware verteilt und die Kalenderfunktion missbraucht. Die Malware erstellt vermeintliche Events in iOS- und Android-Kalendern.

Weiterlesen …

Solarpanel auf dem Dach

Mehr Power für Solarzellen

Der photovoltaische Effekt ferroelektrischer Kristalle in Solarzellen lässt sich um den Faktor 1.000 erhöhen, wenn drei verschiedene Materialien in einem Gitter angeordnet werden. Das haben Forscher in einer Studie gezeigt. Dafür erzeugten sie kristalline Schichten aus Barium-, Strontium- und Calciumtitanat, die sie abwechselnd übereinanderlegten.

Weiterlesen …

Programmiersprache Rust

Sicherheit der Programmiersprache Rust

Saar-Informatiker beweist Sicherheit der Programmiersprache Rust und wird dafür international preisgekrönt. Die neue und zunehmend beliebte Programmiersprache wird sowohl von kleinen Startups als auch von den größten Technologie-Konzernen der Welt für die Entwicklung von Betriebssystemen, Webbrowsern und anderen sicherheitskritischen Anwendungen eingesetzt.

Weiterlesen …

Ringoszillator

Organische Elektronik bald im Gigahertz-Bereich

Forscher stellen die erste Implementierung einer komplementären vertikalen organischen Transistortechnologie vor, die bei niedriger Spannung arbeiten kann, über einstellbare Invertereigenschaften verfügt und eine Abfall- und Anstiegszeit von jeweils weniger als 10 Nanosekunden aufweist. Damit sind sie nur noch einen Steinwurf von der Kommerzialisierung einer effizienten, flexiblen und druckbaren Elektronik der Zukunft entfernt.

Weiterlesen …

Emojis

Viele Deutsche nutzen Emojis

Ob Smiley, Küsschen oder Katzengesicht: In Deutschland boomen Emojis. 78 Prozent nutzen mittlerweile die kleinen Symbole, um ihren Stimmungen und Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Smiley, Herz und Co: 8 von 10 Deutschen nutzen Emojis. 41 Prozent greifen täglich auf die kleinen Bildchen zurück. Jüngere nutzen Emojis vor allem in Messengern, Ältere in Briefen und Postkarten.

Weiterlesen …

DataSkop Experiment

YouTube-Algorithmen im Bundestagswahlkampf

Welche Videos empfiehlt der YouTube-Algorithmus Nutzerinnen und Nutzern zur Bundestagswahl? Das soll mithilfe der neuen Datenspende-Plattform „DataSkop“ untersucht werden. Zum Beispiel beteiligt sich die European New School of Digital Studies beteiligt sich an Datenspende- Plattform „DataSkop”.

Weiterlesen …

WhatsApp Nachricht schreiben

WhatsApp verändert den Schreibstil von Jugendlichen

Textmessenger verführen Jugendliche nicht automatisch dazu, sämtliche sprachlichen Regeln über Bord zu werfen. WhatsApp verändert zwar den Schreibstil von Jugendlichen, aber nicht so wie wir befürchten.

Weiterlesen …

Digital Euro

Digital Euro willkommen

Drei von vier Unternehmen wollen den digitalen Euro. Die Digitalwährung würde direkten Zugang zu Zentralbankgeld in Zukunft sicherstellen und könnte Einfluss fremder Digitalwährungen verhindern. Allerdings herrscht auch Sorge um Datenschutz und Finanzstabilität. Die Europäische Zentralbank stellte Details zu Plänen für einen digitalen Euro vor.

Weiterlesen …

Nanoschichten für Batterien

Mit Nanoschichten zu langlebigen Festkörperbatterien

Festkörperbatterien könnten künftig zur Alternative für Lithiumbatterien werden und Elektroautos zu längeren Reichweiten verhelfen. Doch derzeit sind sie noch nicht langlebig genug. Forscher weisen jetzt jedoch einen Weg, die Lebensdauer der Feststoffbatterien zu erhöhen. Sie haben festgestellt, dass Nanoschichten an den Grenzen zwischen den winzigen Kristallkörnern des Feststoffelektrolyten zur Stabilisierung der Batterien beitragen können.

Weiterlesen …

Corona

Online-Kompass "Corona-Daten Deutschland"

Bohrende Fragen rund um COVID-19 beantwortet ab sofort die Online-Plattform "Corona-Daten Deutschland" des Statistischen Bundesamtes (Destatis). Rasch lassen sich hier relevante Daten per Schlagwort suchen und finden.

Weiterlesen …

Kommissionierroboter

Besser Greifen mit intelligenten Kommissionierrobotern

Produktion, Lager, Versand – wo Güter hergestellt, gelagert, sortiert oder verpackt werden, wird auch kommissioniert. Es werden also mehrere einzelne Waren aus Lagereinheiten wie Kisten oder Kartons entnommen und neu zusammengestellt. Forscher des KIT wollen gemeinsam mit Partnern Kommissionierroboter mit verteilten KI-Methoden intelligenter machen. Dafür untersuchen sie, wie man Trainingsdaten von mehreren Stationen, aus mehreren Werken oder sogar mehreren Unternehmen nutzen kann, ohne dass Beteiligte sensible Unternehmensdaten herausgeben müssen.

Weiterlesen …

Kuhherde auf Weide

FutureIOT für Stadt und Landwirtschaft

Das wünschen wir uns alle: gute Luft zum Atmen, gesunde Tiere auf den Weiden und fruchtbare Ackerböden. Wie kann das Internet of Things (IoT) zur Lösung solcher, in Zeiten des Klimawandels besonders drängender Herausforderungen beitragen? FutureIOT hat innerhalb des Projekts Lösungen für die Tiergesundheit, das Parkplatzmanagement, die Luftqualitätsmessung sowie die vernetzte Sensorik auf Äckern erarbeitet.

Weiterlesen …

Server

Algorithmus reduziert Energiehunger von Servern

Forscher haben einen Algorithmus entwickelt, der den Energiehunger der Computerserver deutlich reduzieren soll. Die ausgeklügelte Verteilung von Kapazitäten als wichtiger Beitrag zum Klimaschutz

Weiterlesen …

Schadcode Bandidos

Neue Spionageaktivitäten von Cyberkriminellen

Sicherheitsforscher haben eine Spionagekampagne analysiert, die sich gezielt gegen Unternehmen richtet. Die laufende Aktion “Bandidos“ richtet sich gezielt auf IT-Infrastrukturen in spanischsprachigen Ländern. Das Schadprogramm stiehlt Daten aus Unternehmensnetzwerken und installiert bösartige Chrome-Erweiterung

Weiterlesen …

Blockchain

Blockchain auf verlorenem Posten?!

Die deutsche Wirtschaft kommt bei der Blockchain nicht voran. Die Mehrheit der Unternehmen hält Blockchain für eine wichtige Zukunftstechnologie, aber nur 2 Prozent nutzen die Technologie oder haben Pilotprojekte gestartet. Die Hälfte sieht Deutschland international als Blockchain-Nachzügler oder sogar abgeschlagen

Weiterlesen …

Weibliche Helden in Videogames

Designer machen Games-Helden weiblich

Gerade in Top-Games spielen bis heute eher Männer die Hauptrolle. Die Gamer-Website DiamondLobby und der Künstler Hossein Kalantari kämpfen für mehr Diversität und gegen Übersexualisierung in Videospielen.

Weiterlesen …

Sendemodul

Radarstrahlen vernetzen und orten Alltagsgegenstände

Im Projekt OmniConnect arbeiten Forscher an der Vernetzung von Objekten in Innenräumen. Dazu benutzen sie Radarstrahlen und passive Tags, die an beweglichen Gegenständen, aber auch an Personen befestigt sind. Mit der Technik werden die Positionen der Tags und damit der Gegenstände erfasst. Die Technik lässt sich auch im Pflegebereich einsetzen, beispielsweise um Gefahren von sturzgefährdeten Menschen abzuwenden.

Weiterlesen …

Forschungsauto beim einparken

Intelligentes Parken der Zukunft

Ohne lästige Parkraumsuche autonom Parken. Wissenschaftler habe diese Vision des autonomen Parkens Wirklichkeit werden lassen. Das Parkhaus am Flughafen wurde dabei für über zwei Jahre im Rahmen des Forschungsprojektes SynCoPark zur Testzone.

Weiterlesen …

KI für Bildersuche

Mit Künstlicher Intelligenz auf Bildersuche

Computer-Vision-Experten des Fraunhofer IPK haben den Einsatz von KI-basierten Bildsuchverfahren in der Provenienzforschung erforscht. Am Beispiel der »German Sales«-Datenbank zeigen sie, wie Kunstobjekte in Auktionskatalogen automatisiert identifiziert werden können, um die Geschichte ihrer Herkunft zu rekonstruieren.

Weiterlesen …

Hardware zum Tapplock-Hack

Forscher knacken Bluetooth-Schlösser von Tapplock

Eine selbstgebastelte Richtfunkantenne aus Kartoffelchipsdosen und zwei handelsübliche Mini-Computer genügen, um Bluetooth-Schlösser des US- Herstellers Tapplock in Sekunden zu knacken. Bewiesen haben dies Forscher des Fraunhofer-SIT. Der Hersteller wurde über die Schwachstellen informiert und hat diese bei einem seiner Modelle inzwischen behoben.

Weiterlesen …

Messaufbau mit Waferprober, optischen Faserprobes und Wafer

Miniatur-Spektrometer fürs Smartphone

Gefälschte Arzneimittel enttarnen? Wasserproben selbst untersuchen? Die Luftqualität überprüfen? All das könnte künftig per Smartphone möglich sein – schnell, kostengünstig und unkompliziert. Möglich macht es ein nur ein Gramm schweres Spektrometer, das sich künftig über herkömmliche Chiptechnologien für etwa einen Euro in Massen produzieren lassen soll.

Weiterlesen …

Smartphone PIN Eingabe

Ältere schützen Zugangsdaten besser

Jüngere verraten ihrem Partner eher die Handy-PIN. Die Bereitschaft zur Preisgabe des Passworts für Zugriff auf sensible Daten nimmt mit dem Alter ab

Weiterlesen …