Nachrichten, Gerüchte, Meldungen und Berichte aus der IT-Szene

Redaktion: Heinz Schmitz


Mikro Roboter

Schallwellen treiben Mikroroboter an

Entwicklung aus Atlanta ist gerade einmal so groß wie die kleinste Ameise der Welt. Er wurde mit einem 3D-Drucker hergestellt und bewegt sich ohne interne Energieversorgung.

Weiterlesen …

Gehirnchip

Chip ahmt menschliches Gehirn nach

Das menschliche Gehirn als Vorbild für einen elektronischen Speicher.1 Forscher der australischen RMIT-University kommen echter Künstlicher Intelligenz näher

Weiterlesen …

Streaming

Streaming bei Deutschen beliebt

Die Beliebtheit von Online-Streaming ist größer als je zuvor. Acht von zehn Internet-Nutzern in Deutschland sehen sich zumindest hin und wieder im Netz Videos an. YouTube und TV-Mediatheken sind besonders populär. Das Smartphone gewinnt als Endgerät an Bedeutung

Weiterlesen …

DRK

Cyberangriff auf DRK-Einrichtungen

Die Einrichtungen und Krankenhäuser des Deutschen Roten Kreuzes in Rheinland-Pfalz waren von einem Cyberangriff betroffen. Gerade bei Anbietern kritischer Infrastrukturen können die Folgen eines solchen Angriffs verheerend sein.

Weiterlesen …

Apotheke online

Beliebte Online-Apotheken

Fast jeder Zweite kauft bei Online-Apotheken ein. Dabei ist einen große Zufriedenheit mit Qualität, Auswahl und Beratung festzustellen. Geht das  Gesetz zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken am Bedarf der Patienten vorbei?

Weiterlesen …

6G Mobilfunk

Technologien für die sechste Mobilfunkgeneration

Drahtlose Datennetze der Zukunft müssen höhere Übertragungsraten und kürzere Verzögerungszeiten ermöglichen und dabei immer mehr Endgeräte versorgen. Dies erfordert Netzwerkstrukturen aus vielen kleinen Mobilfunkzellen. Zur Anbindung dieser Zellen bedarf es leistungsfähiger Übertragungsstrecken bei hohen Frequenzen bis in den Terahertz-Bereich. Außerdem gilt es, die Übertragungsstrecken möglichst nahtlos mit Glasfasernetzen zu verbinden. Forscher setzen ultraschnelle elektro-optische Modulatoren ein, um Datensignale von der Terahertz- zur optischen Übertragung zu konvertieren.

Weiterlesen …

Vulkanausbruch

KI zur Überwachung von Vulkanen

Mehr als die Hälfte der aktiven Vulkane der Erde werden nicht instrumentell überwacht. So können Ausbrüche auftreten, vor denen man mindestens theoretisch Menschen hätte warnen können, ohne dass dabei ein Alarm ausgelöst wird. Forscher haben die Vulkanüberwachungsplattform MOUNTS geschaffen, die verschiedene Messdaten zusammenführt und Satellitenbilder unter anderem mithilfe von "maschinellem Lernen" analysiert.

Weiterlesen …

Testsystem

Technik stärker als Schlaglöcher

Ob im Auto oder der digitalen Fabrik: Wenn Sensoren Daten erfassen, müssen diese in Netzwerken übermittelt werden. Entweder über Funk oder über Leitungen. Der Weg per Leitung ist zuverlässiger – Schwachpunkte gibt es aber dort, wo zwei Kabel mit einer Steckverbindung zusammengeführt werden. Feinsystemtechniker forschen daran, Steckverbinder gegen Vibrationen und Hitze abzuhärten.

Weiterlesen …

Fakten und FakeNews

Fakten-Checker zu wenig präsent

Leider haben sie nicht genug Online-Reichweite. Die Online-Gemeinschaften, die am meisten von Fake News betroffen sind, haben so gut wie keinen Kontakt mit Fakten-Checkern.

Weiterlesen …

Fax Gerät

Unbekannte Technik für Jugendliche

Jahrzehntelang war es Teil des modernen Büros. Aber drei von zehn Jugendlichen haben noch nie von Faxgeräten gehört. Dieser Meilensteine der Gerätetechnik bei vielen Jugendlichen unbekannt. Von der „alten“ Technik ist der Kassettenrekorder noch am bekanntesten.

Weiterlesen …

SniffBots Szenario

Sniff-Bots für gefährliche Umgebungen

Wo gefährliche Gase sind, sollten Menschen sich fernhalten. Die TU Dresden entwickelt Roboter, die Gas erschnüffeln und Gefahren beseitigen können.

Weiterlesen …

Rudi Kulzer

Rudi Kulzer

Mitwoch Nacht ist mein sehr guter Freund Rudi Kulzer verstorben. Mit Rudi geht einer der ganz Großen. Er war Journalist mit Herz, Verstand und Seele.

Weiterlesen …

Windows 7 Screenshot

Zero-Day-Exploit in Windows

Sicherheits-Forscher entdecken einen Zero-Day-Exploit in Windows. Die Sicherheitslücke im Betriebssystem wird bei gezielten Angriffen ausgenutzt

Weiterlesen …

Hacker suchen Schwachstellen

Wird Bluekeep zu WannaCry 2.0?

Trotz des enormen Gefahrenpotenzials sind immer noch viele Systeme anfällig für Cyberangriffe, die Bluekeep ausnutzen können, weil sie noch nicht gepatcht wurden. Neben Microsoft warnen auch Organisationen wie das BSI, die NSA und das Department of Homeland Security vor der Schwachstelle und raten dringend zu Gegenmaßnahmen – sonst könnte ein Angriff ähnlich verheerende Folgen haben wie der mit WannaCry.  „Höchste Zeit zu patchen!“ kommentiert Patrik Steinmentz von Bitsight.

Weiterlesen …

Smart Devices im Netz

Einsatzpotential von Smart Devices in der Produktion

Im Projekt SmarDe’s@Work wurde das Einsatzpotential von Smart Devices, etwa Smartphones, Tablets oder Smart Watches, in der Produktion analysiert, validiert und technisch im Rahmen eines Demonstrators implementiert. Die Ergebnisse stehen als Open-Source-Lösung frei zur Verfügung und sollen Unternehmen dabei unterstützen, die Herausforderungen der Digitalisierung von Produktionsprozessen zu bewältigen.

Weiterlesen …

KI-Fühler im Netz

KI für die Energiewende

Das Vorhaben „Fühler im Netz (FiN)“ zur intelligenten Netzzustandsüberwachung startet auf breiter Basis. Aufbauend auf dem Forschungsvorhaben FiN werden nun in FiN 2.0 großflächige Lösungen zur Überwachung des Netzzustandes mittels Big Data und Künstlicher Intelligenz erprobt.

Weiterlesen …

SensorBike

Feintuning für die Radverkehrsplanung

Für die Stärkung einer aktiven und nachhaltigen Mobilität spielt der Radverkehr in Stadt und auf dem Land eine entscheidende Rolle. Wissenschaftler präsentieren ein mit Sensorik ausgestattetes Fahrrad zur Erforschung des Fahrkomforts und der Verkehrssicherheit beim Radfahren

Weiterlesen …

Selfie

Mit 30.000 Followern ist man ein Promi

Jeder Social-Media-Nutzer, der 30.000 Follower oder mehr hat, ist eine Berühmtheit. Die britische Werbeaufsicht setzt einen Benchmark für diese "Celebrities". Damit gelten auch strengere Regeln für Werbung.

Weiterlesen …

SprachSpielLabor

Roboter hilft Sprache lernen

Hello, Robot!“: Wie Künstliche Intelligenz Kinder beim Spracherwerb unterstützt. Der humanoide Roboter NAO übt mit einem Vorschulkind komplexe Adjektive.

Weiterlesen …

Blick in Neuronale Netze

Der Blick in Neuronale Netze

Künstliche Intelligenz, kurz KI, ist längst in unserem Alltag präsent und dringt in immer mehr Bereiche vor. Fortschritte im Bereich der KI beruhen vor allem auf der Verwendung Neuronaler Netze. Vergleichbar mit der Funktionsweise des menschlichen Gehirns verknüpfen sie mathematisch definierte Einheiten miteinander. Forscher haben eine Technik entwickelt, die erkennt, anhand welcher Kriterien KI-Systeme Entscheidungen fällen.

Weiterlesen …

News

Zahlungsbereitschaft für digitale Inhalte

Für digitale journalistische Inhalte gibt es Zahlungsbereitschaft – wenn die Inhalte stimmen! Eine Studie ergibt fünf Handlungsempfehlungen zur Steigerung der Zahlungsbereitschaft für digitaljournalistische Inhalte / Unter anderem sind bequeme Plattformlösungen, gute und auffindbare Inhalte sowie Mehrwert den Befragten wichtig

Weiterlesen …

GANpaint

Watson manipuliert Bilder

Ein neuronales Netzwerk, basierend auf IBMs Watson manipuliert Bilder täuschend echt. Nutzer kann Objekte hinzufügen oder entfernen. Das Ergebnis ist durch Maschinenlernen realistisch.

Weiterlesen …

SmartTan Generator

Vernachlässigte Sicherheit beim Online-Banking

Kunden achten beim Online-Banking nicht immer auf Sicherheit. Bankgeschäfte werden oft in freien WLAN-Netzen oder mit fremden Geräten getätigt. Jeder Fünfte hat schon einmal seine Zugangsdaten zum Online-Banking weitergegeben. Technischer Schutz kann persönliche Achtsamkeit nicht ersetzen.

Weiterlesen …

E-Auto mit Ladesäule

Wie weit der Akku noch reicht

Eine wesentliche Hürde für den Durchbruch der Elektromobilität ist die Reichweite von E-Autos, die noch deutlich unter der von Autos mit Verbrennungsmotor liegt. Für die Kundenakzeptanz ist es daher besonders wichtig, die verbleibende Reichweite während der Fahrt zuverlässig vorherzusagen.

Weiterlesen …

3D-Druck spannungsfrei

3D-Bauteile spannungsfrei drucken

Per Diodenlaser spannungsfrei in nur vier Schritten. Ein Diodenlaser verhindert Risse und Verformungen. Die Weiterentwicklung für den Einsatz in der Industrie ist geplant

Weiterlesen …

Löschmethode für Toner

Recycling-Methode "löscht" Druckpapier

Nur Xenonlampe und Reinigungstuch mit Alkohol ist nötig um bedrucktes Papier wieder zu löschen. Die Methode zur Tonerentfernung soll nachhaltiger sein als gewöhnliche Vorgänge.

Weiterlesen …

Urlaub

Technologien verschönern den Urlaub

Virtual und Augmented Reality ermöglichen neue Formen des Reisens. Mehr Komfort durch Apps und smarte Hotels. 8 digitale Technologien, die den Urlaub noch besser machen

Weiterlesen …

Parklogistik

Parkplätze für Logistik clever nutzen

Im Projekt »Park_up« hat ein Konsortium eine Lösung für nachhaltige Citylogistik entwickelt. Das Konzept sieht vor, öffentlich zugänglichen Parkraum als Umschlagplatz für Lastenräder zu nutzen. Deutschlands größter Parkhausbetreiber APCOA setzt das Projekt in drei seiner zentralen Parkhäuser in Stuttgart um.

Weiterlesen …

Roboterbaby

Künstliche Intelligenz soll wie ein Baby lernen

Wie Babys müssen Maschinen Vorgänge selbst herausfinden. Aber Einschränkungen sind am Anfang notwendig.

Weiterlesen …

Laptop und Smartphone

Steuern sparen mit Smartphone, Notebook & Co.

Berufstätige können Ausgaben für beruflich genutzte IT-Geräte und Software von der Steuer absetzen. Ende Juli endet die Abgabefrist für die Einkommensteuererklärung 2018.

Weiterlesen …

Synapsen

Simulierte Synapsen

Mit einem Algorithmus aus der Astrophysik simulieren Informatiker der TU Darmstadt das menschliche Gehirn. Die Forscher berechnen so das neuronale Netz des Gehirns.

Weiterlesen …

Roboter Ente

Robo-Ente schützt Reisfelder vor Unkraut

Die Schwimmende Maschine wirbelt Schlamm auf und verhindert Photosynthese von Wildpflanzen.

Weiterlesen …

Senior vezweifelt am Computer

BSI Angebot für Senioren

Im Alltag älterer Menschen spielen Internet und Mobilkommunikation längst eine große Rolle. Das BSI erweitert deswegen das Zielgruppenangebote für ältere Menschen.

Weiterlesen …

Ceramdetect vermißt Waschbecken

Automatisierung bei Bad-Innovationen

Der Sommer ist die Zeit fürs Renovieren und Sanieren. Einer der größten Posten bei den Investitionen in den eigenen vier Wänden ist das Badezimmer. Mieter wie Eigentümer von Wohnraum wollen ihre Bäder individuell gestalten – dafür profitieren sie von Neuerungen der Forschung, die sich das Potenzial der Automatisierung zunutze machen.

Weiterlesen …

Wirbelsturm

Neuronale Netze in der Wettervorhersage

Gewitter, Sonne, Kälte, Hitze – wie unbeständig das Wetter sein kann, zeigte der diesjährige Mai. Verantwortlich ist das „chaotische System“ Atmosphäre: physikalische Eigenschaften wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder Bewölkung ändern sich ständig. Wetterprognosen versuchen, das Chaos vorherzusehen und zuverlässige Aussagen zu machen. haben eine neue Methode entwickelt, die auf Basis von Künstlicher Intelligenz Fehler in der Wettervorhersage unter Berücksichtigung nicht-linearer Zusammenhänge korrigiert.

Weiterlesen …

3D Sound

Crypto-Trojaner attackiert Musiker

Der Trojaner LoudMiner versteckt sich in Raubkopien von Audio-Softwares für Windows und macOS. Ziel des Schädlings ist das Schürfen von Kryptowährungen.

Weiterlesen …

Microsoft Office

Microsoft-Office sicher konfigurieren

Die Urheber massenhafter Cyber-Angriffe nutzen meist weit verbreitete Software-Produkte. Das BSI veröffentlicht Empfehlungen zur sicheren Konfiguration von Microsoft-Office-Produkten.

Weiterlesen …

Test von Roboterfischen

Roboterfische ersetzen Tierversuche

Wissenschaftler entwickeln alternative Verfahren zum Nachweis fischverträglicher Wasserkraftwerke. Die künstlichen Ersatzfische sollen Informationen über Strömungsbedingungen und zu erwartende Schädigungen von Fischen in europäischen Flusskraftwerken geben.

Weiterlesen …

DNS-Angriffe

Teure DNS-Angriffe

Jeder DNS-Angriff kostet deutsche Unternehmen mehr als 935.000 Euro. Eine gemeinsame Studie von EfficientIP und IDC verzeichnet eine Steigerung der durchschnittlichen Angriffe um 34 Prozent weltweit

Weiterlesen …

gedrucktes 3D Modell

Industrie setzt auf 3D-Druck

Schon jedes dritte Unternehmen hat die Technologie im Einsatz. Potenziale für Klimaschutz und Kosteneinsparungen. 3D-Druck sollte in Ausbildungsberufe integriert werden.

Weiterlesen …

Smartphones

Starre Bindungen für neue Smartphone-Datenspeicher

Mit Phasenwechselmaterialien erreicht die neueste Generation von Smartphones höhere Speicherdichten und Energieeffizienz. Bisher war jedoch nicht bekannt, was dabei auf atomarer Ebene geschieht. Wissenschaftler zeigen dass ein Wechsel des chemischen Bindungsmechanismus in der flüssigen Phase dieser Materialien die Datenspeicherung ermöglicht.

Weiterlesen …

Newsletter Analysetool

Datenschutz-Analyse von E-Mail- Newslettern

Wissenschaftlern des Secure Mobile Networking Labs an der TU Darmstadt haben ein System entwickelt, das die unsichtbaren Tracking-Methoden in Newslettern sichtbar macht und die von den Unternehmen genutzten Drittanbieter offenlegt.

Weiterlesen …

Computerproblem

PC-Abstürze bringen Angestellte zur Weißglut

Die neue YouGov-Umfrage in Großbritannien: IT-Probleme sind der größte Störfaktor am Arbeitsplatz. Dahinter folgen vergessene Passwörter und fehlende Parkplätze.

Weiterlesen …

Bitcoin-Mining

Bitcoin verursacht so viel CO2 wie Hamburg

Der Einsatz von Bitcoins verursacht jährlich rund 22 Megatonnen Kohlendioxid – ähnlich viel wie Hamburg oder Las Vegas. Dies zeigt die bislang detaillierteste Kalkulation des CO2-Fußabdrucks der Kryptowährung. Forscher werteten dafür unter anderem Börsenunterlagen von Hardware- Herstellern und IP-Adressen der Bitcoin-„Schürfer“ aus.

Weiterlesen …

Pianist mit NomadPlay

Digitales Orchester ins Wohnzimmer

Die App "NomadPlay" nutzt Karaoke-Prinzip und bietet Musikern die Möglichkeit, auch zuhause mit einem Ensemble zu proben

Weiterlesen …

Soziale Plattformen

Digitale Plattformen aus Deutschland?

Eine große Mehrheit wünscht sich digitale Plattformen aus Deutschland. 9 von 10 Bundesbürgern fordern mehr Unterstützung der Politik für Plattformanbieter. Der Bitkom Verband veröffentlicht ein Positionspapier zur smarten Regulierung von Plattformen.

Weiterlesen …

Bluekeep

Windows-Schwachstelle „Bluekeep“

Ein vergleichbares Szenario wie mit den Schadprogrammen WannaCry und NotPetya ermöglicht die kritische Schwachstelle Bluekeep, die im Remote-Desktop-Protocol-Dienst (RDP) von Microsoft-Windows enthalten ist. Das BSI erneuert die Warnung vor wurmartigen Angriffen.

Weiterlesen …

Lernen in virtuellen Räumen

Lernen in virtuellen Räumen

Virtuelle Realitäten (VR) zusammen mit anderen erleben: Dieser Trend heißt „Social-VR“ und ist im Spiel- und Freizeitbereich wie auch im Arbeitsleben im Kommen. Menschen treffen sich in virtuellen Realitäten, um sich zu vergnügen, zu diskutieren oder zu arbeiten: Das ist Social-VR. Lässt sich diese Technologie auch in der Hochschullehre erfolgreich einsetzen?

Weiterlesen …

verpackter Fisch

Frische-Chip ersetzt Mindesthaltbarkeitsdatum

Das Mindesthaltbarkeitsdatum auf den Verpackungen verderblicher Lebensmittel hat vielleicht bald ausgedient. Die Information zur Genießbarkeit wird per NFC-Technologie direkt aufs Smartphone übertragen.

Weiterlesen …

Batterie oder Brennstoffzelle – oder doch Diesel?

Batterie oder Brennstoffzelle – oder doch Diesel?

Wie lässt sich Mobilität klimaschonender gestalten? Um das Klima zu schützen und die Erderwärmung zu begrenzen, hat sich Deutschland verpflichtet, seine CO2-Emissionen massiv zu reduzieren. Aufgrund der Erkenntnisse der Klimaforschung sind die Ursachen des Klimawandels bekannt. Allerdings fehlt es an der konsequenten Umsetzung gezielter Gegenmaßnahmen.

Weiterlesen …

KI Symbolbild

Künstliche Intelligenz in den Startlöchern

Viele Unternehmen denken darüber nach, Künstliche Intelligenz zu nutzen. Wirklich im Einsatz sind bislang aber nur vereinzelt KI-Anwendungen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie zum Status quo.

Weiterlesen …

App No Scam

App warnt vor Abzocke in US-Hurrikan-Saison

Mittels der App "NO SCAM" können sich Bewohner des US-Bundesstaates vor Preistreiberei in der anstehenden Unwetterzeit schützen. Die Generalstaatsanwaltschaft Florida ermöglicht es Bewohnern, damit erhöhte Preise zu melden.

Weiterlesen …

Smartphonebediener

Vorinstallierte Schadsoftware auf Smartphones

Das BSI warnt erneut vor vorinstallierter Schadsoftware auf Smartphones. Die Geräte wurden auf unterschiedlichen Online-Marktplätzen gekauft und auf eine bereits im Februar nachgewiesene Schadsoftware-Variante überprüft.

Weiterlesen …

Arzt mit Tablet

IT-Sicherheit an deutschen Krankenhäuser

Mit Erlass der BSI-KRITIS-Verordnung waren besonders große Krankenhäuser gezwungen ihre IT-Sicherheitsstandards zu überarbeiten. Macht die Verordnung deutsche Krankenhäuser zum internationalen Cybersecurity-Vorreiter?  Die IT-Verantwortlichen in der Gesundheitsbranche halten ihre Systeme auf dem Laufenden.

Weiterlesen …

Handschrifterkennung

Machine Learning für Sensoren

Mikrocontroller sind in fast jedem technischen Gerät verbaut. Mit AIfES haben Forscher eine Künstliche Intelligenz (KI) für Mikrocontroller und Sensoren entwickelt, die ein voll konfigurierbares künstliches neuronales Netz umfasst. Es ist eine plattformunabhängige Machine-Learning-Bibliothek, mit der sich selbstlernende Kleinstelektroniken realisieren lassen, die keine Anbindung an eine Cloud oder leistungsfähige Computer erfordern.

Weiterlesen …

Schularbeiten

KI entlarvt Schummler

Immer mehr Studenten und Schüler lassen wichtige Arbeiten von anderen schreiben. Das System „Ghostwriter“ ermittelt mit 90 Prozent Sicherheit, ob Arbeiten selbst geschrieben sind

Weiterlesen …

Model einer Leber

VR und 3D-Druck für die Chirurgie

Ein Verbund unter Leitung der Universität Bremen kombiniert Virtual Reality, Augmented Reality und 3D-Druck, um die Planung und Durchführung von Operationen zu verbessern. Die Technologien lassen sich auch für die Aus- und Weiterbildung von Ärzten einsetzen. Darüber hinaus ermöglichen gedruckte 3D-Modelle eine anschaulichere Kommunikation mit den Patienten.

Weiterlesen …

Software-Schwachstelle in Saugrobotern

Staubsauger-Roboter sind mittlerweile in vielen Haushalten intelligente Helfer, die ihre Arbeit verrichten, sobald die Wohnung verlassen wird. Ein Forscherteam vom Fachbereich Informatik der TU Darmstadt hat eine Schwachstelle in der Software von Staubsauger- Robotern gefunden, durch die eine Fernsteuerung erfolgen kann.

Weiterlesen …

Turla Angriffsszenario

Neue Turla-Angriffswerkzeuge

Sicherheitsexperten haben neue Angriffswerkzeuge der Spionagegruppe Turla enttarnt. Die dateilosen Angriffe nutzen meist fehlenden Malwareschutz im RAM aus.

Weiterlesen …

Auto Cockpit

Die Akzeptanz für autonomes Fahren wächst

Eine Studie hat die Mobilitätstrends aus Sicht der Deutschen untersucht. Diesmal nahmen die Forscher die Meinungen zum autonomen Fahren genauer unter die Lupe. Sie zeigt, dass Emotionen und Informationen wichtig für Akzeptanz sind.

Weiterlesen …

Personen Tracker

Personen-Tracker für Einsatzkräfte

Das Fraunhofer FIT nutze das laute und bunte Treiben bei »Rhein in Flammen« Anfang Mai für einen Feldversuch, um eine neue Version von Personen-Trackern für Einsatzkräfte bei Großveranstaltungen zu testen.

Weiterlesen …

apis

Unternehmens-Attacken über APIs

Jedes dritte Unternehmen wird über Application Programming Interfaces (APIs) attackiert, da in der modernen Anwendungsarchitektur ein grundlegender Wandel erfolgt ist. Ursache ist die weite Verbreitung von mobilen und IoT-Geräten und die zunehmende Nutzung von Cloud-Systemen. APIs haben sich als Brücke erwiesen, um die Kommunikation zwischen verschiedenen Anwendungsarchitekturen zu erleichtern.

Weiterlesen …

ErntrRoboter

Agrarroboter als Erntehelfer

Der Erdbeer-Roboter bootet Erntehelfer aus. Die Maschine soll in Großbritannien vor Brexit geflüchtete Arbeitskräfte wettmachen.

Weiterlesen …

Volocopter

Skepsis gegenüber autonomem Fliegen

Passagiere sind skeptisch gegenüber autonomen Flugzeugen. Nur jeder Siebte würde sich in Flugzeug ohne Pilot setzen. Ein Viertel würde noch in einem Flugzeug mitfliegen, das ein Pilot vom Boden aus fernsteuert, solange ein Reservepilot an Bord der Maschine ist.

Weiterlesen …

Diamantlinse

Quantentechnologie nutzbar machen

Die Quantentechnologie ist dabei, den Sprung von der wissenschaftlichen Erforschung zur konkreten Anwendung zu vollziehen. Einen Beitrag hierzu leistet das Forschungsprojekt „MiLiQuant“. Das Verbundprojekt von industriellen und universitären Partnern wird Laboraufbauten in industriell verwendbare Systeme überführen.

Weiterlesen …

Digital-Assistent beim Shopping

Digitalisierung trifft Mode

Erst im Februar eröffnete der neue Pilot Store von bonprix in der Hamburger Innenstadt. Mit einer App auf dem Smartphone werden Kunden durch die Stationen des Ladens geführt. Trend oder Zukunftsversion?

Weiterlesen …

Blockchain

Sicherheitseigenschaften von Blockchain

Spätestens der finanzielle Höhenflug der Kryptowährung Bitcoin hat dazu geführt, dass auch außerhalb der Fachwelt über die Blockchain diskutiert wurde. Das BSI legt nun eine umfassende und tiefgehende Analyse der Blockchain-Technologie vor

Weiterlesen …

Nur Senioren bei Online-Banking zurückhaltend

7 von 10 Bundesbürgern erledigen ihre Bankgeschäfte im Internet. Jeder Achte will in den nächsten zwölf Monaten zu einer reinen Online-Bank wechseln. Digitale Angebote ihrer Bank sind den Kunden wichtiger als eine bekannte Marke. Beim Online-Banking sind nur noch Senioren zurückhaltend.

Weiterlesen …

Platinen mit FPGAs

Schwachstelle in Clouddienst-Hardware

Sie sind die Legosteine der Computerhersteller: Field-Programmable Gate Arrays (FPGAs) sind elektronische Bauteile, die sich anders als gewöhnliche Computerchips sehr flexibel einsetzen lassen. FPGAs kommen auch in großen Rechenzentren zum Einsatz, die für Clouddienste genutzt werden. Bislang galt die Nutzung solcher Dienste als relativ sicher. Forscher des KIT haben potenzielle Einfallstore für Cyberkriminelle gefunden. Die Verwendung der Chips durch mehrere Nutzer ermöglichen Angriffe.

Weiterlesen …

Smartphone Spiel

Handy-Spiele sind beliebter als Social Media

Handy-Games sind mittlerweile zur beliebtesten Form der Unterhaltung avanciert. Mobile Games für Smartphone, Tablet und Co laut neuer Studie ausgezeichnetes Werbemedium

Weiterlesen …

Elektronikschrott

Elektropulse zerlegen E-Schrott effektiv

Mit gepulsten elektrischen Entladungen lässt sich E-Schrott schnell und sauber in Fraktionen zerlegen, etwa in Kunststoff und Metall. Ausgediente Geräte werden so energiesparend in unterschiedliche Fraktionen zerteilt

Weiterlesen …

IT-Sicherheit

Aufklärung über IT-Sicherheit gefragt

Internetnutzer wünschen sich mehr Aufklärung bei IT-Sicherheit. Nur jeder Dritte weiß die eigenen Geräte zu sichern. Bitkom gibt Tipps und veröffentlicht Studienbericht zu Sicherheit im Internet.

Weiterlesen …

Apple Attacke

Apple-Geräte erlauben Datenklau und stürzen ab

Ein internationales Forscherteam hat Sicherheits- und Privatheitsprobleme in iOS und macOS entdeckt. Apple hat mittlerweile Updates zur Behebung veröffentlicht.

Weiterlesen …

Auge auf die IT-Sicherheit

Informationssicherheit braucht Experten

Viele Unternehmen sind inzwischen zu der Erkenntnis gelangt, dass Informationssicherheit eine notwendige Voraussetzung dafür ist, die Vorteile der Digitalisierung möglichst gewinnbringend nutzen zu können. Das BSI unterbreitet ein neues Zertifizierungsangebot zum IT-Grundschutz-Berater

Weiterlesen …

Arbeitsplatz Segmentierung

3D-Kameras und Neuronale Netze für die Produktion

Die Produktion der Zukunft ist nachhaltig, flexibel und vernetzt. Intelligente Systeme agieren autonom oder gemeinsam mit den Menschen und unterstützen ihn bei schwierigen und gefährlichen Arbeiten. DasProjekt ENNOS kombiniert 3D-Kameras und Neuronale Netze für die Produktion der Zukunft

Weiterlesen …

Windows RDP

BSI warnt vor Windows-Schwachstelle:

Für Windows meldet Das BSI meldet, dass durch eine kritische Schwachstelle im Remote-Desktop-Protocol-Dienst (RDP) möglicherweise wurmartigen Angriffe möglich sind. Sicherheitsupdates für unterschiedliche Windows-Versionen stehen bereits zur Verfügung. Windows 10 ist Microsoft zufolge nicht betroffen.

Weiterlesen …

Sensormuster

Textilintegrierte Sensorik und Aktorik

Forscher haben hochelastische Sensoren und Aktoren auf Siliconbasis entwickelt. Damit lassen sich smarte, elektronische Textilien (e-textiles) Funktionen bereitstellen. Durch Beimischung elektrisch leitfähiger Komponenten können aus Silicon leitfähige Folien hergestellt werden.

Weiterlesen …

Kletterer

Virtual Reality gegen Höhenangst

Herzklopfen, Atemnot, Schweißausbrüche und zittrige Knie – die Symptome von Höhenangst sind alles andere als hilfreich, wenn es darum geht, kletternd eine Felswand zu bezwingen. Am Bremer TZI wurde ein System entwickelt, das Kletterübungen in größerer Höhe mit virtueller Realität simuliert. Virtual Reality hilft hier Kletterern beim Überwinden der Höhenangst

Weiterlesen …

Stetoskop

E-Health für medizinische Versorgung

E-Health sichert die medizinische Versorgung der Zukunft .Jeder Zweite sieht digitale Gesundheitsversorgung künftig als Muss an. Zwei Drittel wollen E-Rezept und Elektronische Patientenakte nutzen.

Weiterlesen …

Josephson-Kontakt

Schneller rechnen mit Quasi-Teilchen

Majorana-Teilchen sind äußerst spezielle Mitglieder in der Familie der Elementarteilchen. Sie gehören sie wie Elektronen, Neutronen und Protonen zur Gruppe der sogenannten Fermionen. Auf dem Weg zu topologischen Quantencomputern ist Physikern der Universität Würzburg ein wichtiger Fortschritt gelungen.

Weiterlesen …

Altern von Lithium Akkus

Wie Lithium-Akkus altern

Ob in der Elektromobilität, in der Robotik oder der IT – Lithium-Akkus werden einfach überall eingesetzt. Sie verlieren mit der Zeit an Kapazität. Bei jeder neuen Aufladung können sich Mikrostrukturen an den Elektroden bilden, die die Kapazität weiter reduzieren.  3D-Tomographien zeigen, wie Lithium-Akkus altern

Weiterlesen …

Roboter als Feuerwehr-Helfer

Roboter als Feuerwehr-Helfer

1,3 Millionen Feuerwehrleute leisten in Deutschland jährlich rund 3,9 Millionen Einsätze. Hierbei müssen sie sich immer wieder großer Gefahr aussetzen. Intelligente Roboter sollen Feuerwehr bei lebensgefährlichen Einsätzen unterstützen.

Weiterlesen …

Web Aktivitäten

Web-Aktivitäten lieber verheimlicht

Für zwei Drittel der Deutschen soll der Chef Social-Media-Aktivitäten nicht mitbekommen.  Eine Kaspersky-Studie zeigt, warum private Internetnutzung während der Arbeit den Job kosten kann und Web-Aktivitäten vor Arbeitgeber und Kollegen lieber verheimlicht werden.

Weiterlesen …

Smartphone User

"Unbewusste Web-User" in Entwicklungsländern

Menschen in Entwicklungsländern nutzen oft das Internet, ohne es zu wissen. Dort werden Smartphones und soziale Netzwerke nicht als Internet gesehen.

Weiterlesen …

GaN Power IC

Alles auf einem GaN Power-Chip

Damit sich Fahrzeuge mit Elektroantrieb langfristig durchsetzen können, müssen die Lademöglichkeiten flexibler werden. Forscher integrierten Strom- und Temperatursensoren zusammen mit Leistungstransistoren, Freilaufdioden und Gate-Treibern auf einem Halbleiterchip. GaN Power ICs mit integrierter Sensorik für die Elektromobilität.

Weiterlesen …

Folie auf Touch-Screen

Spüren was auf dem Touchscreen zu sehen ist

Eine dehnbare und flexible Folie, mit etwas Abstand zum Display eines Tablets, ermöglicht es, zweidimensionale Abbildungen mit Hilfe eines Stiftes auf dem Tablet dreidimensional spürbar zu machen.

Weiterlesen …

Granulares Aluminium für Computer der Zukunft

Granulares Aluminium für Computer der Zukunft

Quantencomputer gelten als die Rechner der Zukunft. Wissenschaftler am KIT haben granulares Aluminium, kurz grAl, für Quantenschaltungen eingesetzt und gezeigt, dass dieses supraleitende Material großes Potenzial besitzt, die bisherigen Grenzen der Quantencomputer zu überwinden.

Weiterlesen …

Künstliche Intelligenz

KI in Arbeitsprozesse integrieren

Die Führungskräfte kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) sind dabei, die Chancen und Potenziale von Künstlicher Intelligenz (KI) zu erkennen. Gleichwohl ist es wichtig, dass sie die Einführung von KI in ihrem Unternehmen bewusst begleiten und gestalten. Im Rahmen des dreijährigen BMBF-Forschungsprojekts "Prävention 4.0" wurden hierfür Umsetzungshilfen entwickelt.

Weiterlesen …

Password Eingabe

Passwort-Schutz ist kein Hexenwerk

Die "Passwort vergessen"-Funktion ist für viele Internetnutzer häufig die letzte Rettung, um an den eigenen Online-Account zu gelangen. Sicherheitsexperten zeigen, wie Anwender im Passwort-Dschungel den Überblick behalten und beantworten Fragen zu sicheren Passwörtern.

Weiterlesen …

Netzteil

Elektrogeräte leben länger

Vom Ladegerät für das Smartphone über das Netzteil des Laptops oder der Waschmaschine bis zu LED-Leuchten oder der Ladestation für E-Autos – bei der Stromversorgung von Elektrogeräten sind Schaltnetzteile allgegenwärtig. Ein neues Netzteil lässt Elektrogeräte länger leben.

Weiterlesen …

knapper Parkraum

Digitale Transformation des Parkens

Wie verändern digitale Dienste das Parken in unseren Städten? Wie kann Parkraummanagement dazu beitragen, die Mobilität und die Lebensqualität in unseren Städten zu verbessern? Für die digitale Transformation des städtischen Parkens analysieren Forscher des Fraunhofer IAO Technologien und Ansätze für die Digitalisierung des kommunalen Parkraummanagements.

Weiterlesen …

Biegsamer Elektronik-Baustein

Biegsame Schaltkreise für den 3D-Druck

Eine Forschungskooperation von Universität Hamburg und DESY hat ein 3D- Druck-taugliches Verfahren entwickelt, mit dem sich transparente und mechanisch flexible elektronische Schaltkreise produzieren lassen. Die Elektronik besteht aus einem Geflecht von Silber-Nanodrähten, die sich in einer Suspension drucken und in verschiedene flexible und durchsichtige Kunststoffe (Polymere) einbetten lassen. Diese Technik kann zahlreiche neue Anwendungen wie etwa druckbare Leuchtdioden, Solarzellen oder Werkzeuge mit integrierten Schaltkreisen ermöglichen.

Weiterlesen …

Smartphone-App CITRAM

Smart unterwegs im Großstadtverkehr

Die Smartphone-App CITRAM soll Autofahrer in Grünen Wellen assistieren und Städte bei der Qualitätssicherung unterstützen. Dasa Projekt wurde in Hamm, Krefeld und Chemnitz gestartet.

Weiterlesen …

Virtuelles Büro

Schreiben im virtuellen Büro der Zukunft

Die Arbeitswelt verändert sich rapide. Wir verlagern unsere Bürotätigkeiten zunehmend in den Zug, ins Flugzeug, in die Lounge am Flughafen oder in den Wartebereich eines Unternehmens. Beim mobilen Arbeiten ist jedoch das Ablenkungspotential besonders hoch. Prof. Dr. Jens Grubert von der Hochschule Coburg möchte einen virtuellen Raum schaffen, in dem man in Ruhe arbeiten kann.

Weiterlesen …

Ordentlicher Kühlschrank

Ordentlichen Kühlschrank bedeutet kein Datenchaos

Wer einen ordentlichen Kühlschrank hat, produziert kein Datenchaos im Büro. Laut einer Kaspersky-Studie sehen 82 Prozent einen direkten Zusammenhang. Mangelnde Datenhygiene der Mitarbeiter erhöht das Cyberbedrohungsrisiko von Unternehmen.

Weiterlesen …

Bauernhof Markus Hüsch, Busenhausen

Spiel zeigt Bauern Klimawandelfolgen

Das Browser-Spiel "Maladaptation Game" macht Bauern für Klimawandel bereit. Es zeigt Folgen von falschen Entscheidungen, regt zu Innovation an

Weiterlesen …

App Naturblick

Naturblick bietet digitalen Zugang zu Natur

Die App Naturblick zeigt die Natur in unserem Alltag und offenbart den Artenreichtum in der Stadt jetzt auch deutschlandweit. Nachdem die App als Pilotprojekt zunächst auf Berlin ausgelegt war, wird sie nach erfolgreicher Nutzung auf ganz Deutschland ausgeweitet.

Weiterlesen …

Druckschrift Narrenschiff

Modernes Tool für alte Texte

Historiker, Germanisten und andere Geisteswissenschaftler haben es oft mit schwierigen Forschungsobjekten zu tun: mit jahrhundertealten Druckwerken, die sich nicht leicht entziffern lassen und die oft schlecht erhalten sind. Historische Druckschriften in computerlesbaren Text umwandeln: Dafür sorgt das Werkzeug OCR4all, das sehr zuverlässig arbeitet, leicht zu bedienen und frei verfügbar ist.

Weiterlesen …

Neuronale Zelle

Hybrid-Neuronen-Netzwerke durch 3D-Lithografie

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern.

Weiterlesen …

Cybersecurity im Bildungsbereich

Bildungsbereich hinkt bei Cybersecurity hinterher

Zwei Drittel aller Unternehmen und Institutionen im Bildungsbereich sind nach eigener Einschätzung nicht ausreichend für die Abwehr komplexerer Cyberattacken gerüstet. Der Bildungsbereich hinkt bei Cybersecurity deutlich hinterher.

Weiterlesen …