Nachrichten, Gerüchte, Meldungen und Berichte aus der IT-Szene

Redaktion: Heinz Schmitz


Nachts vor dem Bildschirm

Später Bildschirmgenuss verhindert Schlaf

Egal ob Computer, Smartphone, Playstation oder Fernseher. Wer noch zu später Stunde vor dem Bildschirm sitzt, schläft weniger und schlechter als andere.

Weiterlesen …

Online Shopping

Online-Shopper fürchten um ihre Daten

Deutsche fürchten um ihre Daten beim Geschenkekauf im Netz. Nur einer von zehn Nutzern shoppt ohne Sicherheitsbedenken. Sicherheitsfachleute geben Tipps für den sicheren Kauf der Weihnachtspräsente

Weiterlesen …

Fräskopf

Fräsbearbeitung mit neuronalen Netzen

Werden traditionelle Herstellungsverfahren wie die Fräsbearbeitung um digitale Systeme ergänzt, lässt sich nicht nur der Produktentwurf erleichtern, sondern auch die Qualität der Produkte verbessern. Eine 5-Achs-Fräsbearbeitung lernt, durch den Einsatz künstlicher neuronale Netze, sich selbst zu optimieren.

Weiterlesen …

Sternrad-Rover Asguard IV

Roboter erkunden autonom Lavahöhlen

In einer zweiwöchigen Feldtestkampagne testeten Forscher auf Teneriffa die im Projekt Entern entwickelten Algorithmen zur autonomen Exploration von Lavahöhlen auf den Robotern CREX und Asguard IV. Sie erprobten die Einsatzmöglichkeiten von Robotersystemen zur Erkundung planetarer Krater und Höhlen.

Weiterlesen …

Digitalkompetenz

Weiterbildung für Digitalisierung Fehlanzeige

Für die fortschreitende Digitalisierung gibt es kaum Weiterbildung in Deutschland. Unternehmen bereiten Mitarbeiter kaum auf technische Revolution vor. Sieben von zehn haben im Job keine Zeit für Weiterbildungen. Dabei sehen drei Viertel Digitalkompetenz als neue Kernkompetenz. Digitale Formate wie Lern-Apps machen lebenslanges Lernen leichter

Weiterlesen …

gestörte Webseite Antwerpens

Hacker killen belgische Regierungswebsites

Pro-türkische Hacktivisten legen belgische Regierungswebsites lahm. Experten gehen mit hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, dass die Gruppe ANT, auch bekannt für frühere Cyber-Attacken in den Niederlanden und Dänemark, dafür verantwortlich ist.

Weiterlesen …

Facebook posten

Erst posten – dann reden

User posten Erfolge, bevor sie darüber sprechen. 79 Prozent publizieren persönliche Meilensteine zunächst im Internet

Weiterlesen …

Fraunhofer Linien Originaldruck

200 Jahre Fraunhofer-Linien

Zum 200. Jubiläum zeigt das Deutsche Museum erstmals zwei Originaldrucke der Fraunhofer-Linien, mit deren Hilfe erst die chemische Zusammensetzung von Atmosphäre und Himmelskörpern ermittelt werden konnte.

Weiterlesen …

Datendieb

Kleine Firmen versagen beim Datenschutz

Sicherheitsexperten von Shred-it warnen, dass kleine und mittlere Unternehmen in Großbritannien für eine bessere Datensicherheit am Arbeitsplatz sorgen müssen, weil diese oft nur eine sehr geringe Priorität für die Führungskräfte habe. Sie mahnen zu viel besserem Training für Angestellte.

Weiterlesen …

Backdoor Mokes Verbreitung

Equation APT analysiert

Das Kaspersky Lab veröffentlicht die Ergebnisse einer internen Untersuchung zum Quellcode der Equation APT. Neue Erkenntnisse deuten auf möglichen Zugriff von Dritten auf einen Rechner mit vertraulichen Daten hin

Weiterlesen …

Nanoleaf Aurora

HIZ153: Programmierbare LED-Dekobeleuchtung

Das Nanoleaf Aurora ist ein smartes, modulares Lichtsystem, das sich über Android oder iOS programmieren lässt. Das Aurora-System besteht aus dreieckigen LED-Panelen, die sich beliebig zusammenstecken lassen um als Blickfang angebracht zu werden. Der Controller erkennt die Konfiguration automatisch und passt die Programme automatisch an. Rhythm ist das neue Soundmodul, das Musik mit den Aurora-Leuchtpanelen synchronisiert.

Weiterlesen …

Kampf den Abgasen

Digitale Technologien gegen CO2-Emissionen

Digitale Technologien können deutsche CO2-Emissionen halbieren. Das Einsparpotenzial liegt bei 288 Millionen Tonnen bis 2030. Smarte Lösungen erfordern intelligente Kommunikations-, Energie- und Verkehrsnetze

Weiterlesen …

Wissensarbeiter

Arbeiten mit digitalen Technologien ungesund?

Das Projekt »PräDiTec« untersucht die Belastungen von Wissensarbeiten durch die fortschreitende Digitalisierung des Arbeitsalltags. Ziel ist es, diese zunächst umfassend zu analysieren und anschließend spezifische Präventionsmaßnahmen zu erarbeiten. Das Projekt wird von der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT koordiniert.

Weiterlesen …

Künstliche Inteligenz

Große Chancen für Künstliche Intelligenz?

Die Mehrheit der Bundesbürger erwartet Reduzierung von Staus, Erleichterung bei der Arbeit und bessere medizinische Diagnosen. 9 von 10 sehen die Politik in der Pflicht. Der Bitkom-Verband gibt Empfehlungen für eine KI-Strategie der Bundesregierung.

Weiterlesen …

Cyberangriffe

Keine Entwarnung bei Cyberangriffen

Im kommenden Jahr wird für Cyberangriffe verstärkt legitime, aber von den Angreifern präparierte Software zum Einsatz kommen. Das bedeutet mehr Angriffe über Drittanbieter-Software gegen Unternehmen im Jahr 2018. Kaspersky Lab prognostiziert die Trends bei zielgerichteten Angriffen gegen Unternehmen und Organisationen.

Weiterlesen …

KI-Plattform für Medizin

KI-Plattform für Mediziner trainieren

Fraunhofer MEVIS bindet Ärzte unmittelbar in die Entwicklung intelligenter Computerassistenten für die klinische Routine ein. Mediziner und Software-Entwickler trainieren neue KI-Plattform gemeinsam.

Weiterlesen …

Elektronenkäfig

Ein Elektronenkäfig aus Schallwellen

Ausschlaggebend für die Eigenschaften moderner, technologisch relevanter Materialien ist das korrelierte Verhalten der Elektronen in ihrem Innern. Ein internationales Wissenschaftlerteam entwickelt ein neues Konzept, Elektronen mit Hilfe von Schallwellen einzufangen zu manipulieren. Danach erzeugen Schallwellen auf piezoelektrischen Oberflächen elektrische Potentiale, mit deren Hilfe Elektronen verschoben oder auch eingefangen werden können.

Weiterlesen …

Daten bleiben in Deutschland

Meine Daten bleiben in Deutschland.

Verbote ausländischer Software in den USA und Russland haben erneut zu Diskussionen um FSB/KGB und NSA und Hintertüren in Sicherheitssoftware geführt. Vertrauen zwischen Herstellern und Verbrauchern ist ein hohes Gut – gerade heutzutage und gerade in der IT-Sicherheitsbranche. Als deutsches Unternehmen unterliegt G Data den strengen deutschen Datenschutzgesetzen.

Weiterlesen …

Terbium-Einzelmolekültransistor

Quantenrechnen ermöglicht schnelle Datenbanksuche

Fotosammlungen oder Soziale Netzwerke sind Datensammlungen, in denen die Daten meistens nicht sortiert vorliegen. Die Suche nach einzelnen Elementen, also nach der Nadel im Daten-Heuhaufen, ist bei sehr großen Datenmengen für klassische Computer extrem aufwändig. Wissenschaftler am KIT haben nun den Grover-Algorithmus – ein Verfahren zum schnellen Finden eines Suchelements in unsortierten Datenbanken – quantenmechanisch implementiert und erfolgreich ausgeführt.

Weiterlesen …

Computer hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

Computer hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

Kinder mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten haben meist das Nachsehen. In der Schule bekommen sie oft schlechte Noten, da das Lesen und Schreiben in fast allen Unterrichtsfächern wichtig ist. Ein neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

Weiterlesen …

Trecker beim mähen

Digitalkompetenz der Landwirte

Die Mehrheit der Landwirte ist für das digitale Zeitalter gewappnet. Zwei Drittel verfügen über sehr gute bis befriedigende Digitalkompetenzen. Je jünger, desto positiver die Einschätzung der eigenen Fähigkeiten

Weiterlesen …

Computerspieler-Hirn

Online-Computerspiele verändern das Gehirn

Wissenschaftler fanden heraus, dass bereits eine Stunde tägliches Spielen des beliebten Online-Games "World of Warcraft" (WoW) zu einer Abnahme des Hirnvolumens im orbitofrontalen Kortex führt, mit negativen Auswirkungen auf Emotionsregulation und Entscheidungsfindung.

Weiterlesen …

Hybrid Chips

Hochleistungschips durch Heterointegration

Bei der Heterointegration werden Komponenten aus unterschiedlichen Halbleitertechnologien »monolithisch« in einem Chip eingebettet, um mehr Funktionalität und eine verbesserte Leistung zu erzielen. Aufbauend auf dem Konzept der Heterointegration entwickeln Forscher des Fraunhofer IAF zusammen mit Projektpartnern Integrationsschemata für innovative Elektroniksysteme.

Weiterlesen …

Spionage im Netz

Spionage und Fake News torpedieren Unternehmen

Spionage und gezielt lancierte Falschmeldungen machen jedem dritten deutschen Unternehmen zu schaffen. Der "Future Report" von Corporate Trust warnt vor neuen Gefahrenlagen.

Weiterlesen …

Läufer

Läufern genauer vermessen

Wissenschaftler haben ein neues System für die Bewegungsanalyse von Sportlern entwickelt. Statt auf optische Marker oder Reflektoren setzen sie auf Funkchips und hochfrequente Funksignale.

Weiterlesen …

Digitalisierung mit Rudi Kulzer

HIZ152: Wo bleibt die Digitalisierung?

Deutschland ist weltweit die viertgrößte Wirtschaftsmacht. Wenn es um die Digitalisierung geht sind wir allerdings weit Abgeschlagen. Platz 25 nimmt Deutschland im Ranking der Internetverbindungsqualität ein. Rudi Kulzer findet bei seiner Analyse, dass es in der Verwaltung hapert, in der Bildung könnte sehr viel besser sein, im Gesundheitswesen gibt es keine durchdachten Konzepte usw.

Weiterlesen …

Feuchtesensor

Verdurstende Pflanzen funken mittels Sensor SOS

Landwirte, Betreiber von Treibhäusern und Blumenliebhaber erhalten künftig von ihren Pflanzen SOS-Signale, wenn diese zu wenig Wasser haben. Eine MIT-Entwicklung misst Indizien für Wassermangel und leitet Daten weiter.

Weiterlesen …

e-Business das unbekannte Wesen

Unternehmen – die digitalen Unbekannten

Kunden in der digitalen Welt bleiben vielen Unternehmen fremd. Fast alle Unternehmen sprechen Kunden auf digitalem Weg an – aber nur zwei Drittel versuchen, die Wünsche durch Analyse von Nutzerdaten besser zu verstehen. Vor allem kleine Unternehmen sind zurückhaltend. Bitkom stellt erstmals Studie zum Einsatz von Digital Analytics & Optimization vor.

Weiterlesen …

Smartphonesteuerung per Reflektion

Im Auge des Betrachters

Mithilfe neuer Entwicklungen lassen sich Smartphones und Co. bedienen, ohne sie berühren zu müssen. Gesteuert werden könnten sie über einfache Handgesten.

Weiterlesen …

SLM Fertigungsanlage

Nächste Generation von SLM-Anlagen

Das Additive Manufacturing gewinnt zunehmend an Bedeutung in der industriellen Serienproduktion. Forscher entwickeln vor diesem Hintergrund das Selective Laser Melting (SLM) weiter. Eine Blaupause für die nächste Generation von SLM-Anlagen

Weiterlesen …

CT Aufnahmen eines Stummelfüßler-Beins

Nano-CT für extrem kleine Gegenstände

Bei einer Computertomographie-Analyse wird der Untersuchungsgegenstand aus verschiedenen Winkeln mit Röntgenstrahlen durchleuchtet. Computertomographie (CT) ist in Krankenhäusern eine Standardprozedur. Für extrem kleine Untersuchungsgegenstände war sie aber bislang nicht geeignet. Ein Neues Nano-CT-Gerät liefert hochauflösende Aufnahmen von winzigem Stummelfüßer-Bein

Weiterlesen …

BSI Lagebericht

BSI zur Lage der IT-Sicherheit

Das BSI veröffentlicht Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2017. Der Lagebericht der nationalen Cyber-Sicherheitsbehörde beschreibt und analysiert die aktuelle IT-Sicherheitslage, die Ursachen von Cyber-Angriffen sowie die verwendeten Angriffsmittel und -methoden.

Weiterlesen …

Achtung Cyberangriffe

IT-Notfallplan - Fehlanzeige

Weniger als die Hälfte der deutschen Mittelständler haben einen IT-Notfallplan. Das G Data Business IT-Security Barometer 2017 gibt einen Überblick zur IT-Sicherheitslage im deutschen Mittelstand.

Weiterlesen …

QBits Modul

Quantencomputer kommen in Bewegung

Ein zukünftiger Quantencomputer, welcher „Quantenbits“ oder kurz Qubits benutzt, wäre in der Lage, Rechenprobleme zu lösen, an welchen konventionelle Computer scheitern. Derzeit laufen massive Anstrengungen, Quantenprozessoren mit mehr als einer Handvoll solche Qubits zu realisieren. Die wissenschaftliche Arbeit von Kaufmann stellt einen wichtigen Meilenstein zur Realisierung eines zukünftigen Quantencomputers dar.

Weiterlesen …

Chefsache Digitalisierung

Digitalisierung ist zu selten Chefsache

Die große Mehrheit der deutschen Unternehmen geht die Digitalisierung strategisch an, nur eine Minderheit macht das Thema aber zur Chefsache. Nur in 4 von 10 Unternehmen stößt die Geschäftsleitung Digitalisierungsprojekte an. Drei Viertel der Unternehmen haben eine Digitalisierungsstrategie.

Weiterlesen …

Crypto Shuffler

Cyberangriffe auf Kryptowährungen

Sicherheitsexperten des Kaspersky Lab entdecken zwei neue Schädlinge und warnen vor Spam-Angriffen. CryptoShuffler‘ entwendet Kryptowährungen aus Wallets, indem sie die Wallet-Adresse durch eine eigene ersetzt. Cyberkriminelle konnten so bisher fast 140.000 US-Dollar erbeuten. DiscordiaMiner schürft Kryptowährung Monero.

Weiterlesen …

fallende Bälle

Wahrscheinlichkeitsrechnung - Schon die Kleinsten beherrschen sie

Eine der wichtigsten Fähigkeiten unseres Gehirns ist es, aus wenigen Daten allgemeine Schlussfolgerungen über unsere Umgebung zu ziehen, um so möglichst viele Unsicherheiten zu vermeiden. Dafür schätzt es ständig ab, wie wahrscheinlich ein Ereignis ist und erkennt so Regelmäßigkeiten. Als Erwachsene haben wir dadurch eine grobe Vorstellung über die Wahrscheinlichkeit verschiedener Geschehnisse. Bisher war jedoch unklar, ab welchem Alter wir in der Lage sind, Wahrscheinlichkeiten einzuschätzen. Wissenschaftler haben nun gezeigt: Bereits sechs Monate alte Babys haben ein Gefühl für Wahrscheinlichkeiten.

Weiterlesen …

gedruckte Ringe aus Kunstharz

Supportfreier harzbasierter 3D-Druck

Wissenschaftler entwickeln den harzbasierten 3D-Druck weiter. Das neue »TwoCure«-Verfahren kommt dabei ohne stützende Strukturen aus und ist deutlich effizienter und produktiver als herkömmliche 3D-Druck-Techniken für Kunststoffbauteile.

Weiterlesen …

Schädling

Die gefährlichsten Malware-Monster

Es war ein besonders grausames Jahr in Sachen Cybersecurity. Das vor allem im Netz gruselige Kreaturen lauern, zeigt aktuell Malwarebytes und veröffentlicht die neun gefährlichsten Malware-Monster.

Weiterlesen …

Arzt mit VR-Brille

AR-Brille unterstützt Arzt bei Tumoroperationen

Bösartige Tumore bilden oftmals Metastasen, die sich über das Lymphknotensystem im ganzen Körper ausbreiten. Die genaue Lage solcher Knoten bestimmen zu können, um sie anschließend komplett zu entfernen, verlangt von Ärzten viel operatives Geschick. Forscher haben eine Navigationshilfe entwickelt, die den Medizinern den Eingriff erleichtert: 3D-ARILE ist ein Augmented-Reality(AR)-System, das die exakte Position des Lymphknotens über eine Datenbrille virtuell einblendet.

Weiterlesen …

Schildkröte im Himmel

HIZ151: Objekte aus Fotos freistellen und ausschneiden

Wie kommt die Schildkröte aus dem Wasser in den Himmel? Durch freistellen! Das Freistellen eines Objekts ist zeit- und arbeitsintensiv. Es wird benutzt, um Bereiche festzulegen der Transparent werden soll. Die präzise Auswahl eines Motivs kann eine zeitraubende Aufgabe sein, besonders wenn das Objekt keine klar definierten Kanten hat. SmartMask von Akvis bietet spezielle Werkzeuge zur Maskierung von Objekten in Bildern und zur Entfernung von Hintergründen an. Es ist sogar möglich Haare, Zweige, Glas oder transparente Schleier auszuwählen.

Weiterlesen …

Funkmodul

Beyond 5G – der übernächste Schritt

Schon heute zeichnet sich ab, dass die Datenraten des kommenden Mobilfunkstandards 5G den wachsenden Datenhunger von privaten Nutzern und Industrie nicht lange wird stillen können. Daher forschen Experten im Rahmen des EU-Projekts Terranova an 6G. Das Team arbeitet daran, Terahertz-Funklösungen in Glasfasernetze mit hohen Datenraten einzubetten, neue Frequenzbänder zu erschließen und so den Weg für eine belastbare Kommunikations-Infrastruktur zu schaffen, die bereit für die Anforderungen der Zukunft ist.

Weiterlesen …

DeveloperSpace

Online-Plattform für Barrierefreiheit gestartet

Die weltweit erste Online-Plattform für digitale Barrierefreiheit ist gestartet. Als Teil des EU-Projekts »Prosperity4All« bringt der »DeveloperSpace« Interessierte, Entwickler, Unternehmen sowie Wissenschaftler zusammen. Die Entwicklung von Lösungen für assistive Technologien soll einfach, kostengünstig und effizient werden. Dabei dient DeveloperSpace als Drehscheibe und Community für assistive Technologien.

Weiterlesen …

YouTube Stars

YouTube-Stars beliebter als Schauspieler und Sportler

36 Prozent der Kinder und Jugendlichen haben Lieblingsstar auf YouTube. Jungen sind die größeren YouTuber-Fans. Mit zunehmendem Alter werden YouTuber für Jugendliche uninteressanter.

Weiterlesen …

Multicloud

Brückenschlag von der Private zur Public Cloud

Die Plattform IBM Cloud Private beschleunigt Entwicklung und Integration von Apps in Multi-Cloud-Umgebungen und nutzt Ressourcen aus Private und Public Cloud.

Weiterlesen …

Lebensmittel

Echtzeit-Qualitätssicherung in der Lebensmittelproduktion

Der jüngste Lebensmittelskandal um belastete Eier zeigt, welchen Stellenwert eine umfassende Qualitätskontrolle und -sicherung in der Lebensmittelindustrie einnimmt, um Verbraucher ausreichend schützen zu können. Forscher arbeiten an einem neuen Standard mit der kontinuierlichen, vorausschauenden Überwachung mittels Cyber-physischer Systeme und Big Data.

Weiterlesen …

ResCoM Logo

Online-Plattform zeigt nachhaltigen Produktlebenszyklus

Die meisten Unternehmen betrachten die Säulen der Entwicklung und Gestaltung eines Produkts über dessen Lebenszyklus getrennt voneinander. Im Projekt ResCoM haben Wissenschaftler eine Online-Plattform entwickelt, die die Säulen Supply Chain, Geschäftsmodell, Produktdesign und IT-Systeme verknüpft. So erhalten Unternehmen Anreize, wie sie ihre Produkte nach der Nutzung wiederverwerten, umgestalten oder erneut anbieten können.

Weiterlesen …

Mathe Advendtskalender

Mathe-Adventskalender

Mehr als nur Rechnen. Mit den Mathe-Adventskalendern die Mathematik neu entdecken. Ab 1. November 2017 können sich Schüler, Lehrer und interessierte Erwachsene zum Mitspielen registrieren

Weiterlesen …

Projekt VMAP

VMAP vereinheitlicht Software-Schnittstellen

Die Arbeiten am Projekt VMAP (A New Interface Standard for Integrated Virtual Material Modelling in Manufacturing Industry) haben jetzt begonnen. Ziel der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten ist es, bisher fehlende Software-Standards in Workflows des virtuellen Engineerings in der herstellenden Industrie zu definieren und zu etablieren.

Weiterlesen …

Vogelbild vergrößern

Aus klein mach nicht so pixel-perfekt groß

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Intelligente Systeme in Tübingen bedienen sich der Künstlichen Intelligenz einer Software, um eine hochauflösende Version eines niedrig aufgelösten Fotos zu erstellen. Die Pixel-Genauigkeit wird dabei über Bord geworfen – was zählt, ist das Ergebnis.

Weiterlesen …

Twitter  und Co. im Wahlkampf

Strengere Twitter-Regeln für US-Politik

Meinungsmanipulation im Web ist "Sache der nationalen Sicherheit". Deswegen begrüßt die US-Politik strengere Twitter-Regeln.

Weiterlesen …

Global Heat Map

Echtzeit-Analyse von Schädlingen

Eine globale Heat-Map zeigt, dass herkömmliche Antiviren-Lösungen ineffektiv sind.

Weiterlesen …

Tinker Forge mit Jörn Karthaus

HIZ150: TinkerForge für professionelle Bastler

Jörn Karthaus hat mit TinkerForge und den kleinen Bausteinen, Bricks genannt, ein modulares System gefunden, mit die einfach Prototypen für Messung und Automatisierung zusammenstecken lassen. Genutzt hat er es eigentlich in der Firma um Prototypen für die Industrie 4.0 zu testen. Die kleinen Bausteine lassen sich einfach aufeinander stecken, mit Sensoren versehen und auf der CPU unter Linux programmieren. Ein umfangreicher Baukasten für Profis und ambitionierte Hobbybastler.

Weiterlesen …

Analytic Apps

Komplexe Analysen auf Knopfdruck

Mit »Analytics Apps« hat das Fraunhofer IPA eine App entwickelt, die Daten aus der Produktion abruft und benutzerdefiniert analysiert. Umsatzprognosen, Qualitätsbewertungen, Produktionszeiten oder Instandhaltungen lassen sich damit schnell voraussagen und übersichtlich aufbereiten. Ab Ende 2018 ist die Anwendung über den Marketplace verschiedener Cloud-Services erhältlich.

Weiterlesen …

e-Privacy Verordnung

EU-Parlament beschließt ePrivacy-Verordnung

Mit der ePrivacy-Verordnung sollen Datenschutz und Vertraulichkeit in der elektronischen Kommunikation verbessert werden, unter anderem bei Tracking und Internettelefonie.

Weiterlesen …

Soundbar Test

Soundbar reduziert Höranstrengung

Das Fraunhofer IDMT hat die Sprachverständlichkeit und die Klangqualität von einem Smart TV und einer Soundbar verglichen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Verwendung der Soundbar die Höranstrengung im Vergleich zur ausschließlichen Verwendung des TV-Gerätes deutlich verringert.

Weiterlesen …

Bad Rabbit

Bad Rabbit überfällt Interfax

Die Sicherheitsforscher von Eset haben mit Bad Rabbit einen Kryptotrojaner entdeckt. Durch die Ransomware wird eine globale Cyber-Attacke auf Unternehmen und Infrastruktur befürchtet. Deutschland könnte das nächste Ziel sein.

Weiterlesen …

VR-Ansicht von Bauprojekten

Bauprojekt-Konflikte durch Virtual Reality entschärft

Sie sind verständlich, machen Spaß und sind dazu noch effektiv: Neue digitale Visualisierungstechnologien bieten eine große Chance, die Kommunikation mit Bürgern bei großen Bauvorhaben zu verbessern. Der Praxisleitfaden »Bauprojekte visualisieren« gibt Planern, Architekten und Behörden Tipps für den Einsatz von Virtual Reality & Co. Entwickelt wurde der Leitfaden im Rahmen des Forschungsprojektes VisB+ in Kooperation von Fraunhofer IAO und Universität Hohenheim in Stuttgart.

Weiterlesen …

Mikrodruck für Produktsicherheit

Produktsicherheit durch 3D-Mikrodruck

Fälschungen und Produktpiraterie schaden Gesellschaft und Wirtschaft – 3D-Mikrostrukturen können Sicherheit erhöhen – KIT-Forscher entwickeln hierfür innovative fluoreszierende 3D-Strukturen für die Sicherheit von Produkten, Pässen und Geld.

Weiterlesen …

e-Book Reader

Mehrheit für digitale Schulbücher

Zwei Drittel befürworten digitale Schulbücher. Vor allem Jüngere sehen deutliche Vorzüge in digitalen Schulbüchern. Größter Vorteil der E-Books für die Schule ist deren Aktualität. Jeder Siebte meint allerdings, dass E-Books für die Schule noch zu teuer sind.

Weiterlesen …

Kompakte Bedienung für mobile Endgeräte

Kompakte Bedienung mobiler Endgeräte

Mobile Endgeräte werden für eine Vielzahl von Aktivitäten genutzt. Man liest auf ihnen Kurznachrichten, surft im Internet und überprüft Gesundheitswerte. Diese Geräte am Körper lassen sich über einen Stecknadelkopf präzise und diskret bedienen.

Weiterlesen …

Fake News

Fake News für viele Experten unlösbares Problem

Viele Experten sehen gegen Fake News kein Kraut gewachsen. Innerhalb der nächsten zehn Jahre dürfte das Problem daher noch größer werden. Hoffen auf technische Entwicklung und menschlichen Lösungswillen.

Weiterlesen …

smarter-Technologie als Lebensretter

Smartphone als Lebensretter

Stromausfall, Hackerangriff, Naturkatastrophe - unser Mobilfunknetzwerk ist verwundbar und kann schnell zusammenbrechen. Doch gerade für in Not geratene Menschen ist es am wichtigsten, Hilfe anzufordern - am besten über das Smartphone. Wie im Krisen- und Katastrophenfall ohne Mobilfunknetz trotzdem mit dem Smartphone kommuniziert werden kann, hat das smarter- Projekt untersucht.

Weiterlesen …

Vorsicht vot DNS-Angriffen

Nicht auf DNS-Angriffe vorbereitet

Die meisten Unternehmen in Europa sind immer noch unzureichend auf DNS-Angriffe vorbereitet. Eine Studie von Infoblox und Dimension Research zeigt, dass ein Jahr nach dem Dyn DDoS-Angriff wird DNS Security immer noch vernachlässigt wird.

Weiterlesen …

Programmcode

Nur jeder zehnte Jugendliche kann programmieren

Programmierkenntnisse werden in der digitalen Welt immer wichtiger, aber nur wenige können schon im Jugendalter selbst programmieren. Die Bildungsinitiative „erlebe IT“ fördert Digitalkompetenzen von Schülern. Zur internationalen Code Week 2017 wird ein Workshop veranstaltet.

Weiterlesen …

Sonnenlichtabsorption durch Schmetterlingsflügel

Schmetterlingsflügel für Photovoltaik

Sonnenlicht, das von Solarzellen reflektiert wird, geht als ungenutzte Energie verloren. Schmetterlingsflügel inspiriert die Photovoltaik. Die Absorption von Sonnenlicht lässt sich um bis zu 200 Prozent steigern.

Weiterlesen …

Vertragsunterzeichnung MADMAX

Neues Experiment zur Erforschung der Dunklen Materie

Die Natur der Dunklen Materie im Universum gehört zu den brennendsten Fragen der modernen Physik. Obwohl die Existenz der Dunklen Materie durch astrophysikalische und kosmologische Beobachtungen ihrer Schwerkraftwirkung unumgänglich scheint, fehlt bis heute ein Nachweis durch Laborexperimente. Mit einem gänzlich neuen Experiment sollen Axionen als Kandidaten für Dunkle Materie aufgespürt werden. Dazu hat sich nun die MADMAX (MAgnetized Disc and Mirror Axion eXperiment)-Kollaboration gegründet.

Weiterlesen …

ElcomSoft CloudXplorer

HIZ149: Was Google alles über Sie weiß

Das russische Softwareunternehmen ElcomSoft hat sich auf proaktive Passwort-Sicherheits-Software spezialisiert. Das sind zum einen Lösungen für die Wiederherstellung von Passwörtern Anwendern den Zugriff auf ihre Daten zu ermöglichen. Zudem werden Softwarepakete die forensische Untersuchung von Rechnern und vor allem mobilen Geräten angeboten. So kann man mit dem Cloud eXplorer untersuchen, was Google an Daten speichert, wenn man Chrome, Gmail, YouTube etc. aktiv ist – das habe ich mit einem Test-Account ausprobiert.

Weiterlesen …

Zebro Roboter schwärmen aus

Roboter nutzen Schwarmintelligenz

Die "Zebro"-Roboter nutzen Schwarmintelligenz gezielt. Gemeinsam mit anderen Zebros organisiert er sich selbst und geht die gestellte Aufgabe gemeinsam an. Die Entwickler der TU Delft sehen Einsatz bei der Suche nach Verletzten

Weiterlesen …

Soziale Medien in Notsituationen

Soziale Medien in Krisensituationen

Wie nutzen BürgerInnen Soziale Medien und Apps in Notsituationen? Die Universität Siegen stellt ihre Ergebnisse aus der ersten deutschlandweit repräsentativen Studie zum Thema vor.

Weiterlesen …

Chrome absichern

Sicherer surfen mit Chrome Cleanup

Eset und Google stoppen gemeinsam gefährliche Malware. "Chrome Cleanup" sorgt für mehr Sicherheit beim Surfen mit dem Chrome Browser. Es warnt beim Surfen vor potenziellen Bedrohungen.

Weiterlesen …

Homo Digitalis

BR-Zukunftsprojekt »Homo Digitalis« gestartet

Künstliche Intelligenz, Chips im Gehirn, digitale Liebhaber – wie verändern solche Zukunftstechnologien unser Leben? Antworten dazu gibt es auf homodigitalis.tv. Neben der Webserie Homo Digitalis haben der BR, ARTE und der ORF gemeinsam mit dem Fraunhofer IAO einen Chatbot entwickelt, der sich spielerisch mit dem User unterhält und individuelles Feedback über dessen Zukunft gibt.

Weiterlesen …

Raum für Radarmessung

3D-Mapping von Räumen mittels Radar

Ingenieure haben neue Signalverarbeitungsverfahren für die Bildgebung und Materialcharakterisierung mittels Radar entwickelt. Ziel ist eine fliegende Plattform, die selbstständig eine dreidimensionale Repräsentation des umgebenden Raums erzeugen kann. Nützlich könnte die Technik zum Beispiel sein, um bei einem Brand herauszufinden, was die Feuerwehrleute hinter den Rauchwolken im Gebäude erwartet.

Weiterlesen …

Bezahlen mit dem Smartphone

Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am KIT entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht.

Weiterlesen …

Sicherheitsvorfälle und die Kosten

Teure IT-Sicherheitsvorfälle

Ein IT-Sicherheitsvorfall kostet europäische große Unternehmen 1,12 Millionen und kleine Firmen 68,880 Euro. Vorfälle bei Dienstleistern kosten fast das Doppelte. Eine Kaspersky-Studie zeigt, dass IT-Budgets sinken und IT-Sicherheitsausgaben steigen. Der Kaspersky-Kalkulator hilft bei der Budgetierung.

Weiterlesen …

OPC-Standard

Standards für die smarte Fabrik

Geräte unterschiedlichster Hersteller oder Software miteinander verbinden? In der Office-Welt dank USB-Schnittstelle kein Problem. Im Industrie-4.0-Bereich hingegen lässt ein ähnlicher Komfort bislang vergeblich auf sich warten. Deswegen wird auch XITASO der OPC Foundation und engagiert sich für Etablierung einheitlicher Protokolle im Industrie-4.0-Kontext.

Weiterlesen …

Gehirn

Sinnestäuschung voraussagen

Messung von Zellaktivitäten erlaubt, das Verhalten von Versuchspersonen zu prognostizieren. Dadurch gelingt es Neurowissenschaftler Sinnestäuschungen vorherzusagen.

Weiterlesen …

Instagramm

Instagram muss deutsches Verbraucherrecht beachten

Der vzbv hat mit einer Abmahnung zahlreiche Vertragsbedingungen von Instagram beanstandet. Instagram gab eine strafbewehrte Unterlassungserklärung ab. Das Unternehmen hat bis zum Jahresende Zeit für eine Überarbeitung.

Weiterlesen …

Meine Bankfiliale

Ade Bankfiliale

Jeder vierte Internetnutzer besucht keine Bankfiliale mehr. Jeder zweite Onliner geht nur noch sporadisch zur Bank. Finanztipps werden vor allem im Internet gesucht, dann kommen Bankberater und Versicherungsvertreter. 90 Prozent vertrauen Familie und Freunden bei Geldfragen

Weiterlesen …

Quantencomputer Testchip

Supraleitender 17-Qubit Testchip für Quantencomputer

Intel erzielt weitere Fortschritte im Bereich Quantencomputing: Das Unternehmen stellt seinem niederländischen Partner QuTech einen supraleitenden 17-Qubit Testchip mit verbessertem Packaging zur Verfügung.

Weiterlesen …

US-Wahlautomat

US-Wahlsystem leicht zu Hacken

Hacker können das US-Wahlsystem ganz leicht knacken. Die verwendeten Wahlmaschinen und andere Teile des elektronischen Wahlsystems weisen eine Reihe von gravierenden Sicherheitslecks auf. Die zahlreichen Schwachstellen stellen ein "nationales Sicherheitsrisiko" dar.

Weiterlesen …

Cybercrime Report

Cybercrime Report Q3/2017

Malwarebytes veröffentlicht seinen dritten Quartalsbericht zu den aktuellsten und bedrohlichsten Cyber-Gefahren, die innerhalb der letzten drei Monate global zirkulierten und gibt einen Ausblick, mit welchen Angriffsmethoden in Zukunft zu rechnen sein wird.

Weiterlesen …

Hörgeräte mit Sven Engelke

HIZ148: Hörgeräte - der Computer im Ohr

Seven Engelke ist seit Jahren auf Hörgeräte angewiesen. Diese kleinen Hörhilfen erhöhen nicht einfach die Lautstärke, sondern sind kleine Computer, die so programmiert werden, dass der Träger optimal hört und so ohne Einschränkung am Alltag teilnehmen kann. Wir zeigen und erklären einige Möglichkeiten.

Weiterlesen …

Hochtemperaturspeicher

Hochtemperaturspeicher für Ökostrom

Der Anteil erneuerbarer Energien an der deutschen Stromproduktion liegt heute bei einem knappen Drittel. Wind- und Solarenergie fällt auch an, wenn man sie nicht braucht: Wissenschaftler entwickeln einen Hochtemperaturspeicher für Strom aus erneuerbaren Quellen.

Weiterlesen …

Stau bei Regen

Geteilte Fahrdaten

Vor Eis, Nebel und dem nächsten Stau sollen alle gewarnt werden. Die große Mehrheit in der Automobilbranche fordert gesetzliche Verpflichtung zur Bereitstellung von Fahrzeugdaten. 98 Prozent sehen Vorteile im Nutzen von Wetter- und Staudaten.

Weiterlesen …

Automatisierungsrisiko

Wenig Angst vor der Digitalisierung

Nur jeder achte Arbeitnehmer in Deutschland befürchtet, dass der eigene Arbeitsplatz durch Automatisierung bedroht sein könnte. Das geht aus der Studie „Arbeiten in Deutschland“ hervor. In einer repräsentativen Befragung gaben 12,6 Prozent von 1.272 Beschäftigten zwischen 25 und 54 Jahren an, ihre aktuelle Tätigkeit könnte in den nächsten fünf Jahren durch den Einsatz moderner Technologien wegfallen.

Weiterlesen …

R%ekonstruktion enes Stuhls aus unvollständigen Daten

3D-Objekte aus unvollständigen Daten

Saarbrücker Forscher erstellen digitale Objekte aus unvollständigen 3-D-Daten.

Weiterlesen …

Folgen des Klimawandels

Klimawandel im TV Wetterbericht

Klimawandel besser verstehen durch Informationen im TV Wetterbericht. In Australien wird ein neues Programm entwickelt, mit dem Wetterpräsentatoren im Fernsehen künftig über die Folgen des Klimawandels aufklären sollen.

Weiterlesen …

Datendieb auf der Flucht

Mehrzahl der Unternehmen fürchten IT-Angriffen

6 von 10 Unternehmen fühlen sich von IT-Angriffen bedroht. Zwei Drittel der Unternehmen wurden in den letzten 12 Monaten Opfer von IT-Vorfällen. Jedes zweite Unternehmen glaubt aber, dass Angriffe sich vollständig verhindern lassen. Selbst grundlegende technische IT-Sicherheitsmaßnahmen sind nicht überall im Einsatz.

Weiterlesen …

Tinder Logo Universität Bremen

„Tinder“ die Stadt

Forscher in Bremen und Hamburg entwickeln eine Nachrichten-App. Sie soll ähnlich intuitiv funktionieren wie die Dating-App „Tinder“. Die intelligente App lernt ihre Nutzer kennen und bereitet Nachrichten auf, die auf diese zugeschnitten sind.

Weiterlesen …

Feuerwehrübung mit "EmerGent"

Social Media in der zivilen Gefahrenabwehr

Das europäische Forschungsprojekt „EmerGent“ (Emergency Management in Social Media Generation hat den Einfluss von sozialen Medien wie Facebook oder Twitter auf Notfallsituationen untersucht. Konkret ging es bei dem Vorhaben darum, Menschen im Notfall für eine bessere Erfassung der Gesamtlage einzubinden, Betroffene bei ihrer Selbsthilfe zu unterstützen und freiwillige Helfer aus der Bevölkerung zu koordinieren.

Weiterlesen …

Internationaler Datenaustausch

Rechtsunsicherheit für internationalen Datenaustausch

4 von 10 deutschen Unternehmen lassen personenbezogene Daten von Dritten verarbeiten. Eine große Mehrheit nutzt bei Datentransfers in die USA Standardvertragsklauseln. Der Europäischer Gerichtshof prüft demnächst die sogenannten Standardvertragsklauseln. Ein Aus für Standardvertragsklauseln oder das Privacy Shield würde die deutsche Wirtschaft hart treffen.

Weiterlesen …

Feinstaubmessung für Projekt SmartQAnet

Big Data gegen Feinstaub

Im Verbundprojekt SmartQAnet wird von Wissenschaftlern ein flächendeckendes Messnetz für Feinstaub aufgebaut, mit dem die Verteilung von Feinstaub in der Stadt besser verstanden werden soll. Mit Big Data Methoden sollen die großen Datenmengen effizient ausgewertet und in nutzbares Wissen verwandelt werden.

Weiterlesen …

SAKE-Logo

Big-Data-Toolbox für Industrie 4.0

Durch die zunehmende Automatisierung im Maschinen- und Anlagenbau fallen immer größere Datenmengen – »Big Data« – an. Für die Analyse und Verarbeitung dieser komplexen Daten arbeiten Forscher am Projekt »SAKE – Semantische Analyse Komplexer Ereignisse«.

Weiterlesen …

E-Book Reader

Hörbücher überflügeln E-Books

Das Interesse an konventionellen Büchern auf Papier nicht verschwunden. Allerdings jeder Vierte liest digitale Bücher. E-Reader als Leseplattform legen zu.Hörbücher hört bereits jeder Dritte, weitere 15 Prozent haben Interesse.

Weiterlesen …

Monera Logo

Krypto-Mining durch Sicherheitslücke

Neue Malware nutzt Microsoft-Sicherheitslücke für Krypto-Mining aus. Sicherheitsexperten von Eset empfiehlen Nutzern von Windows Server 2003 dringend Sicherheitsupdates

Weiterlesen …

Q-Bit Quantensimualtor

Quantensimulator für Licht-Materie Wechselwirkung

Viele Prozesse in der Natur sind so kompliziert, dass herkömmliche Computer bei der Berechnung versagen. Hier setzen Forscher große Hoffnungen in Quantensimulatoren. Forscher haben einen ersten funktionierenden Quantensimulator-Baustein für die Licht-Materie Wechselwirkung entwickelt.

Weiterlesen …

LCR Meter

HIZ147: LCR-Meter, die Pinzette zur Bauteilmessung

Bauteile messen ist eine Disziplin für sich, speziell wenn man es mit SMD, den Surface Mount Devices, zu tun hat. Diese kleinen Bauelemente, teilweise nur sandkorngroß sind mit herkömmlichen Multimetern schwer zu greifen. Dazu gibt es die Messeräte was LCR-Meter in Pinzetten Form. Automatisch wird ermittelt ob es sich um einen Widerstand, Kondensator oder Spule handelt und der Wert mit einer Genauigkeit von 0,1% bis 0,3% angezeigt. Über ein kleines USB-Interface ist die Ansteuerung und Auswertung über den Rechner möglich.

Weiterlesen …

E-MAil Werbung oft sinnlos

Nutzlose E-Mail-Newsletter

Jeder dritten Firma sind E-Mail-Newsletter total egal. Auch unsichere Formulare oder Versand über gefälschte Adressen sind Alltag.

Weiterlesen …

Roboter MARIO

Menschliche Roboter für Demenzkranke

Können Maschinen menschliche Zuwendung ersetzen? Die Deutschen sind da skeptisch. Doch in Großbritannien, Irland und Italien stoßen Tests mit Pflegeroboter MARIO aus dem gleichnamigen EU-Projekt auf positive Resonanz. Die Software für die Roboter kommt aus Passau.

Weiterlesen …