Heinz-Schmitz.org

Hier finden Sie Nachrichten, Gerüchte, Meldungen und Berichte aus der IT-Szene, Videos zu IT-Themen auf HIZ.InVideo und Beiträge aus dem Computer:Club².
Viel Spaß beim Stöbern wünscht

Heinz Schmitz Twitter Logo Facebook Logo RSS Logo


Dell Latitude 9510

HIZ310: Leistung fürs Home-Office

Jetzt, da Home-Office einen immer größeren Stellenwert einnimmt, ist eine adäquate Ausstattung mit leistungsfähigen Laptops sehr wichtig. Das Dell Latitude 9510 Notebook ist für die Heimarbeiter und auch die Geschäftsreisenden optimiert. Ein matter 15“ Bildschirm mit 1920-1080 Pixel Auflösung, getrieben von einem Intel Core i7 Prozessor der 10. Generation und einer SSD Festplatte bilden das Grundgerüst. Für die heute so wichtige Kommunikation findet sich WiFI6 und LTE bzw. 5G an Board. Zwei senkrecht angeordnete Lautsprecher und ein Mikrofonarray sind fürs Freisprechen installiert. Also alles für den mobilen Arbeiter.

Weiterlesen …

...alle Videos auf  

Nachrichten, Gerüchte, Meldungen und Berichte aus der IT-Szene

Vertrauenswürdige KI

Vertrauenswürdige KI – aber wie?

»Künstliche Intelligenz« (KI) beeinflusst schon heute unser Leben und wird dies in Zukunft noch stärker tun. KI-basierte Technologien bringen viele Vorteile, aber ebenso Risiken mit sich. Ein neues Impulspapier des vom Fraunhofer ISI koordinierten Forschungsverbunds Forum Privatheit gibt in diesem Kontext 15 Empfehlungen, wie die menschliche Selbstbestimmung trotz Künstlicher Intelligenz nicht nur erhalten, sondern sogar gefördert werden kann.

Weiterlesen …

Elcomsoft System Recovery Startschirm

Schweizer Taschenmesser für Desktop-Forensik

Elcomsoft System Recovery ist ein bootfähiges Tool zum Entsperren von Windows-Konten, für den Zugriff auf verschlüsselte Volumes und zum Entsperren verschlüsselter virtueller Maschinen. Neue Funktionen helfen den Ermittlern verschlüsselte virtuelle Maschinen zu finden und Festplatten durch Booten von einem USB-Laufwerk abzubilden. Dadurch wird sie Software zu einem Schweizer Taschenmesser für digitale Forensik.

Weiterlesen …

IKEA Katalog 1998

Wie Computer unser Wohnen veränderten

Immer wieder erobern neue Medien unsere Welt. Sie verändern unser Leben – im Berufsalltag wie im Privaten. Als Computer ihren weltweiten Siegeszug antraten, hatte das auch Folgen für unser Wohnen. Forscher des Instituts für Medienwissenschaften untersuchen unter welchen historischen Bedingungen und mit welchen Auswirkungen Computer zum Bestandteil unseres Wohnalltags wurden.

Weiterlesen …

Dichter durch KI

Poet durch KI

Das KI-Tool "Verse by Verse" macht User zu Poeten. Das neue Google-System lässt Anwender Gedichte im Stil alter Meister verfassen.

Weiterlesen …

Meinungsbildung in der Gruppe

Überzeugungen durch Filterblasen geformt

Warum glauben noch immer so viele Republikaner die Mär vom Wahlbetrug bei den aktuellen US-Präsidentschaftswahlen? Kann man Corona-Leugnern überhaupt mit Sachargumenten beikommen? Eine Studie des Max-Planck- Instituts für Bildungsforschung und der Universität Amsterdam liefert Antworten, was Menschen daran hindert, ihre Überzeugungen zu ändern.

Weiterlesen …


Video-Beiträge auf HIZ.InVideo

Calliope mit Versuchsschaltung

HIZ309: Calliope zum Lernen und Experimentieren

Schon in der Folge HIZ309 hat Jørn Alraun von Calliope erklärt, welche Zielgruppe ihr Einstiegsrechner bedient. Einsteigern, auch schon im Kindesalter, und Bastlern steht mit dem Minicomputer eine einfach zu programmierende Plattform zur Verfügung. Ich habe mir den Calliope mal angesehen und ein ganz klein wenig Software mit MakeCode und Open Roberta Lab erstellt. Die Abläufe, wie zum Beispiel eine Baustellenampel, sind einfach mit Programmblöcken entwickelt worden. Mit einem 32-Bit-Arm Prozessor, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Magnetometer, zwei Tastern und einer 25 LED-Matrix ausgestattet, hat er alles an Bord zum programmieren und Basteln. Mittels der analogen und digitalen PINs sind auch interaktive Installationen realisierbar.

Weiterlesen …

Mario Lukas und René Bohne, Fabscan Pi

HIZ308: FabScan PI – die Macher

René Bohne und Mario Lukas sind die Väter des FabScan Pi. Nachdem ich in der Folge HIZ306 den FabScan Pi zusammenbaute und erste mäßige Scan Resultate erhielt, ist es and er Zeit zu ergründen woran das lag. Dazu noch ein paar Hintergrundinformationen zu dem Projekt, dass ja im FabLab der TH Aachen seinen Anfang nahm. Was liegt da näher als die Macher des Projekts zu konsultieren eben René und Mario. Vor allem Mario Lukas kümmert sich heute in seiner Freizeit um die Weiterentwicklung der Hard- und Software. Er schrieb auch das Praxisbuch zum Scannen, notwendig um das komplexe Thema rund um das 3D-Scannen zu verstehen.

Weiterlesen …

Alienware Aurora

HIZ307: Hochleistung für Spiele

Der Alienware Aurora R10 ist ein Hochleitungsrechner, der für Gamer optimiert ist. Das Herzstück sind ein AMD Ryzen A7-3700X Prozessor und eine Nvida RTX2070 Super Grafikkarte. Die damit erreichte Performance stellt alles Rechner, die ich bisher testen durfte in den Schatten. Mit dem Alienware üblichen Commad-Center lassen sich die Farben an der Frontseite, der Tastatur und der Maus einstellen, bis zu einem bunten Farbenspiel. Für Peripherie und externe Bildschirme stehen HDMI, Display Port, und USB-Schnittstellen zur Verfügung.

Weiterlesen …

FabScan PI

HIZ306: FabScan PI - der selbstbau 3D-Scanner

Um die Geometrie von Gegenständen in den Rechner zu bekommen ohne selber sehr kreativ zu werden, ist ein 3D-Scanner die beste Lösung. Im FabLab der RWTH Aachen entstand ein der FabScan Pi, ein Open Source 3D-Scanner. Er ist als Bausatz erhältlich. Mit etwas handwerklichem Geschick, und Verständnis für Elektronik entsteht in ein paar Stunden ein fertiges Gerät. Die notwendige Software für den Raspberry Pi, dem Herzstück des Scanners, steht auf der Homepage des Projekts bereit. Die Bedienung erfolgt per Browser, das das Gerät über das Netzwerk gesteuert wird.

 

Weiterlesen …